Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
THW Ortsverband Füssen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Sonntag, 20. Januar 2019

Schneemassen im Allgäu im Griff

Einsatz für das Technische Hilfswerk beendet

Anstrengende Tage liegen hinter den ehrenamtliche Helferinnen und Helfern des Technischen Hilfswerks, die seit dem 6. Januar 2019 den Schneemassen den Kampf angesagt hatten. Im Schnitt befreiten täglich rund 1000 Einsatzkräfte des THW Dächer von den Schneelasten, Straßen von Schneebruch und unterstützen die Einsatzleitungen vor Ort mit ihrem Fachwissen.

Aus dem THW Regionalbereich Kempten gingen knapp 300 Helferinnen und Helfer in den Einsatz in Richtung der schwer getroffenen Landkreise Miesbach, Traunstein, Berchtesgadener Land, Bad Tölz-Wolfratshausen sowie Garmisch-Partenkirchen. Mit 10 Bergungsgruppen, einem Baufachberater, einer Fachgruppe Räumen und einer Fachgruppe Führung/Kommunikation unterstützen unsere Ortsverbände die Einsatzkräfte vor Ort. Hinzu kamen noch etwa 50 Helferinnen und Helfer, die das THW im Allgäu direkt einsetzte.

Das Fazit unserer Ehrenamtlichen nach dem Einsatz gegen den Schnee ist eindeutig:
Die Arbeiten auf den Dächern und unter diesen Bedingungen waren äußerst kräftezehrend. Allerdings sei die geleistet Hilfe auf große Anerkennung bei der Bevölkerung gestoßen. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Organisationen wie Feuerwehren, Bundeswehr, Polizei oder Bergwacht verliefen äußerst kameradschaftlich. Die gute Stimmung unter den Helferinnen und Helfern sorgte dafür, dass so mancher Ortsverband seinen Einsatz auch gerne verlängert hätte.

Am 20.01.2019 kehrte schließlich der letzte Helfer aus dem Regionalbereich Kempten in die Heimat zurück, er hatte die Stabsarbeit in der THW Regionalstelle Mühldorf unterstützt. Alle eingesetzten Kräfte aus unserem Bereich sind wohlbehalten aus dem Einsatz zurückgekehrt. Lediglich die eine oder andere Schneeschaufel ging während der Arbeiten zu Bruch.

Wir bedanken uns bei unseren hochengagierten Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz. Ein besonderes Dankeschön gilt auch ihren Familien, Angehörigen und Arbeitgebern für ihre Unterstützung und ihr Verständnis. Bayernweit waren alle 111 Ortsverbände mit ihren Helfern im Einsatz. Dabei erhielten sie zusätzlich Unterstützung aus Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit rund 80 000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere.

Unsere Ortsverbände im Regionalbereich Kempten:

  • OV Füssen
  • OV Günzburg
  • OV Kaufbeuren
  • OV Kempten
  • OV Krumbach
  • OV Lindau
  • OV Lindenberg
  • OV Memmingen
  • OV Neu-Ulm
  • OV Sonthofen

Tags:
Schnee THW Einsatzkräfte Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landwirtschaftlicher Stadel in Buchloe eingestürzt - Die Schadenshöhe wird auf 10.000 Euro geschätzt
In der vergangenen Nacht stürzte im Zentrum von Buchloe ein landwirtschaftlicher Stadel ein. Am frühen Morgen, gegen 03.30 Uhr, meldete sich ein Nachbar, ...
Auffahrunfall neben brennendem Gebäude in Kaufbeuren - Autofahrer abgelenkt durch Beobachten der Einsatzkräfte
Im Rahmen der Löscharbeiten am Brandort in der Ganghoferstraße, stand ein Autofahrer an der roten Ampel und wartete. Von hinten näherte sich ein ...
Neue Beschneiungsanlage in Oberstdorf - Arbeiten für Erneuerung des Beschneiungssystems
Im Rahmen der Baumaßnahmen zur FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften 2021 Oberstdorf / Allgäu wird auch das in die Jahre gekommene und für die ...
Hochwassergefahr für den Bodensee ab Mittwochabend - Pegel soll in den kommenden Tagen kräftig ansteigen
Durch den starken Gewitterregen am Dienstagabend in den Schweizer Alpen und der starken Schneeschmelze, wälzt sich eine Flutwelle am Mittwochabend den ...
Vorsicht auf Restschneemengen bei Wanderungen - DSV-Sicherheitsdienst warnt vor ungeahnten Gefahren
Pfingstzeit ist Wanderzeit! Mit den ersten warmen Tagen des Jahres starten jetzt viele Bergfreunde so richtig in die Sommersaison!  So schön das ...
Vermisste Wanderer im Kleinwalsertal tot aufgefunden - Verunglückte stürzten in Schneeloch im Kleinwalsertal
Nach der Großen Suchaktion am Widderstein im Kleinwalsertal konnten die beiden vermissten Wanderer aus Deutschland tot aufgefunden werden. Die 40-jährige ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Saving Jane
Girl Next Door
 
Wincent Weiss
Kaum Erwarten
 
Anna Loos
Hier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum