Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
München
Donnerstag, 18. Juli 2019

BFV eSports Cup - powered by M-net am 20.07. in München

Zum zweiten Mal großes FIFA 19 Turnier auf der Playstation 4

Ran an die Controller: Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und M-net suchen am Samstag, den 20. Juli, in München den besten eFootball-Spieler des Freistaats (FIFA 19 auf der Playstation 4). Beim Offline-Finalturnier der zweiten Auflage um den "BFV eSports Cup - powered by M-net" kämpfen insgesamt 16 Spieler um den Titel. Zum Teilnehmerfeld gehören auch Szene-Größen wie der deutsche eFootball-Nationalspieler Michael "MegaBit" Bittner aus Bayreuth oder Francesco "Czudemi" Morgana, der in der Virtual Bundesliga für die SpVgg Greuther Fürth auf Torejagd geht. Gespielt wird zunächst in vier 4er-Gruppen im Modus "Jeder-gegen-Jeden". Die Spielzeit pro Partie beträgt 2x6 Minuten. Die beiden besten Zocker jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Ab dem Halbfinale werden die Duelle in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Auf den Titelträger warten neben dem Sieger-Pokal außerdem zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des FC Bayern München sowie ein exklusiver Trainingstag mit den FIFA-Profis des 1. FC Nürnberg.

Insgesamt waren knapp 1000 FIFA-Spieler aus ganz Deutschland beim "BFV eSports Cup 2019 - powered by M-net" an den Start gegangen. In vier Online-Qualifikationsturnieren ging es zunächst um insgesamt 128 Tickets für zwei Play-offs, bei denen schließlich die 16 Finalteilnehmer ermittelt wurden.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) überträgt das Final-Turnier ab 17.30 Uhr live auf seiner Facebook-Seite und auf Twitch. Kommentiert werden die Spiele von Michael Seyberth und Lukas "Badeschlappen" Hösch, Content Creator beim 1. FC Nürnberg. Die Moderation übernimmt Daniel Wolf.

"eFootball ist ein fester Bestandteil der heutigen Jugendkultur und hat ein enormes Potenzial. Genau deswegen haben wir - natürlich in enger Abstimmung mit unseren Vereinen - eFootball beim Verbandstag im Mai 2018 auch als weitere Facette des Fußballs in unserer Satzung verankert", erklärt BFV-Präsident Rainer Koch und ergänzt: "Dass fast 1000 FIFA-Spieler bei der zweiten Auflage des 'BFV eSports Cup - powered by M-net' dabei waren, zeigt einmal mehr, dass der von uns eingeschlagene Weg der Richtige ist. Ich bin gespannt, welcher Spieler sich am Samstag den Titel sichert."

Der BFV hat seit dem Beschluss beim Verbandstag zahlreiche virtuelle Wettbewerbe ins Leben gerufen: Erst vor wenigen Wochen wurde auf der Fußballiade in Landshut der bayerische Meister gekürt. Nach sieben Bezirksturnieren und dem Finale in Landshut sicherte sich der TSV 1861 Oettingen den Titel bei den "eClub Championships" - teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Fußballer, die auch aktiv in einem bayerischen Verein in einer Mannschaft spielen.

Der BFV und M-net bilden beim Thema eFootball eine optimale Partnerschaft. Denn es kommt nicht nur auf die persönlichen Fähigkeiten des FIFA-Spielers an, sondern auch auf die Bandbreite der Internetverbindung - denn während eines Spiels können Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Durch den aktiven Glasfaserausbau in Bayern sorgt BFV-Partner M-net nicht nur für das beste Internet Münchens, sondern ermöglicht der wachsenden eFootball-Community mit Tarifen speziell für Gamer auch optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf.


Tags:
eSport FIFA Turnier BFV



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Trainerfortbildungen am DFB-Stützpunkt Memmingen - Veranstaltung am Abend im Vereinsheim des BSC Memmingen
Am Montag (7. Oktober) wird am BFV-Nachwuchsleistungszentrum Memmingen, wie an allen anderen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten, wieder eine Fortbildung für ...
Chinesische Delegation zu Besuch in Memminger Rathaus - Bürgermeister Steiger empfängt 45-köpfige Delegation
Eine 45-köpfige Delegation mit jungen Fußballspielern und Tänzerinnen aus China wurde von Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger im Rathaus herzlich ...
FC Memmingen schießt sich eine Runde weiter - Überzeugendes 5:1 gegen SV Schalding-Heiding
Der SV Schalding-Heining bleibt für den FC Memmingen ein dankbarer Gegner. Wettbewerbsübergreifend gelang gegen den Ligarivalen im Viertelfinale des ...
FC Memmingen vor Pokalspiel gegen Schalding-Heining - Anpfiff ist am Donnerstag Nachmittag um 14 Uhr
Der FC Memmingen hatte lange Zeit den Ruf, keine Pokalmannschaft zu sein. Ein Bild, das sich in den vergangenen Jahren doch deutlich gewandelt hat. Die Allgäuer ...
Chinesischer Gegenbesuch in Memmingen - 45-köpfige Gruppe seit Sonntag im Allgäu
Bei Armin Buchmann sind die Eindrücke der China-Reise an Pfingsten immer noch sehr präsent. Der Präsident des FC Memmingen gehörte mit ...
Erste Pokalrunde der AllgäuStrom Volleys - Gegner ist der FC Langweid
  Nachdem ersten Saison-Match in der 2. Volleyball-Bundesliga geht es für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen am kommenden Sonntag in die erste ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Herbert Grönemeyer
Bist du da
 
Thorsteinn Einarsson
Symphony
 
Die Toten Hosen
Wannsee
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum