Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: pixabay)
 
Memmingen
Dienstag, 3. August 2021
Ein Bericht von Felix Fichtl

Trotz Corona - Flüge am Allgäu Airport zu 83 Prozent ausgelastet

Am Wochenende hieß es für viele Allgäuer "Ab in den Süden". Die Staus auf den Autobahnen haben hier schon einen kleinen Einblick gewährt, aber auch in der Luft war einiges los. Deswegen haben wir im Interview mit Marina Siladji gesprochen, sie ist die Pressesprecherin des Allgäu Airports in Memmingen.

AllgäuHIT: Frau Siladji, wie verlief denn das erste Wochenende der Ferien am Flughafen?

Marina Siladji: Das erste Wochenende jetzt in den Sommerferien von Bayern und Baden-Württemberg lief bei uns recht gut. Es war schon wieder ziemlich viel los. Also wir kommen in die Richtung, so wie es vor Corona war. Vom Flugbetrieb aus sieht es ähnlich aus wie im Jahr 2019, also von den Flügen her identisch eigentlich aber bisschen weniger Passagiere. Und auch die Auslastung ist natürlich noch ein bisschen geringer als zu der Zeit vor Corona. Aber es war trotzdem schon ziemlich viel los und man merkt einfach, die Leute wollen in Urlaub und wollen reisen.

AllgäuHIT: Wie schlägt sich das in Zahlen nieder?

Marina Siladji: Also wenn man 2019 mal anschaut, hatten wir in den Sommerferien am ersten Wochenende schon eine Auslastung von fast 95 Prozent. Also da waren die Flieger eigentlich so gut wie alle voll. Und wenn man das jetzt mit dem letzten Wochenende vergleicht, dann sind wir da bei 83 Prozent, was natürlich auch schon für Corona eine super Zahl ist.

AllgäuHIT: Wie machen sich politische Entscheidungen über die Hochinzidenzgebiete bei Ihnen am Flughafen bemerkbar?

Marina Siladji: Wir merken das schon immer, wenn sich was verändert. Ob jetzt Risikogebiet oder Hochinzidenzgebiet, dass ist für viele immer ein bisschen verwirrend. Dass da dann eine gewisse Unsicherheit auch bei den Passagieren aufkommt, ist ja ganz klar. Die häufigsten Fragen sind: Was brauche ich jetzt? Was kaufe ich jetzt? Was kann ich jetzt? Wir verweisen da dann auch immer auf die Behörden oder auf das Auswärtige Amt. Hier bekommt man die verlässlichsten Informationen zu seinem Reiseland.

AllgäuHIT: Wenn wir mal das Beispiel Spanien nehmen, gab es hier viele Absagen?

Marina Siladji: Ja klar merken wir, dass der ein oder andere, der wohl gebucht hat, dann nicht fliegt. Aber es ist jetzt nicht ein dramatischer Rückgang zu verzeichnen. Die meisten haben sich wohl doch damit arrangiert zu verreisen. Und ich denke, die die fliegen und reisen wollen, das sind auch fast alle geimpft und dann ist das Thema Quarantäne ja so und so kein Thema mehr.


Tags:
Corona Airport Allgäu Urlaub


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
JP Cooper
We Cry
 
Ellie Goulding & blackbear
Worry About me
 
Juli
Wir beide
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wahlparty CSU Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Parktheater Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen gegen Gersthofen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum