Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Bayerliga-Derby in der Baumit Arena
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 23. August 2017

TSV Kottern strahlender Sieger gegen 1. FC Sonthofen

Klare Verhältnisse im Allgäu-Derby der Fußball-Bayernliga

Der 1. FC Sonthofen hat das Allgäu-Derby der Fußball-Bayernliga gegen den TSV Kottern verloren. Am Mittwochabend mussten sich die Oberallgäuer vor rund 900 Zuschauern mit 0:2 geschlagen gegeben. Das Team aus der Kemptener Vorstadt war über die gesamten 90 Minuten die klar bessere Mannschaft.

Die erste Halbzeit hatten die Gäste aus der Kemptener Vorstadt bereits druckvoller begonnen. In der achten Minute rettete den 1. FC Sonthofen eine Glanzparade von Torhüter Kilian Stölzle und auch in der 15. Minute gab es eine weitere gefährliche Chance der Gäste. Dazwischen: Immer wieder Sturm in Richtung Tor der Hausherren. Die Führung in der 17. Minute durch Andreas Hindelang und nach toller Hereingabe nicht nur eine Frage der Zeit, sondern absolut verdient. Sonthofen auch von der Körpersprache her die defensivere Mannschaft. Da auch das Aufbäumen nach dem Gegentor fehlte, war auch Treffer Nummer zwei fast schon vorprogrammiert. Eckball Kottern und Julian Feneberg steht goldrichtig und köpft zum 2:0. In den Minuten bis zur Pause weiter mehr Druck in Richtung Sonthofer Tor. Sonthofens Trainer Esad Kahric wollte nicht mehr zuschauen und wechselte für Timo Ehlert den lange Zeit verletzten Patrick Littig ein, der in der Defensive für mehr Stabilität sorgen sollte.

In den ersten zwanzig Minuten der zweiten Halbzeit spielte sich das Geschehen zwar weiter eher in der Sonthofer Hälfte ab, die Überlegenheit von Kottern war aber bei weitem nicht mehr so klar, wie in den ersten 45 Minuten. Sonthofen erarbeitete sich Raumgewinn, kam bis zum Strafraum der Gäste und glänzte dort dann teils durch eklatante Fehlpässe. Bitter für die Gastgeber, die sich durch einen möglichen Sieg gegen Kottern eigentlich einen Befreiungsschlag erhofft hatten und auch beim Heimpublikum punkten wollen. In der 63. Spielminute war das Spiel dann für den Kotterner Stürmer Andreas Hindelang vorbei. Für ihn kam Robin Volland in die Partie, der jüngere Bruder des Fußball-Bundesligaspielers Robin Volland (Bayer Leverkusen). Sonthofen jetzt immer besser im Spiel, allerdings verhinderten Fehlpässe, dass es zu zwingenden Aktionen vor dem Tor des Kotterner Torhüters Tobias Heiland kam. Ansonsten konnte die Abwehr des Clubs aus der Kemptener Vorstadt ein Durchkommen der Gastgeber verhindern. 15 Minuten vor Spielende dann noch einmal Sturm- und Drangzeit vor dem Kasten von Kilian Stölze. Gleich zwei dicke Möglichkeiten für den TSV Kottern. Sonthofen schießt nach einem Foul den Freistoß deutlich über das Gäste-Tor. Nur wenige Augenblicke später das gleiche Bild auf der Gegenseite. Die Fouls nahmen in den letzten fünfzehn Minuten zu.

Fazit: Eine mehr als bittere Niederlage für den 1. FC Sonthofen. Positiv herauszustreichen sind die Stimmungskanonen aus dem Nachwuchs beider Allgäuer Bayernliga-Mannschaften, die mit Trommeln und Gesängen ihre Teams unterstützten. Kottern bleibt bis zum Wochenende mit einem Spiel weniger auf dem 11. Tabellenplatz, Sonthofen steht auf Relegationsplatz 15, der 19ner-Liga.

Esad Kahric, Trainer 1. FC Sonthofen: "Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen und ich wollte schon nach 20, 25 Minuten den ersten Wechsel vornehmen. Aber wir hatten natürlich viele Spiele in den vergangenen Tagen und Wochen, Kottern hatte es da einfacher, war dadurch vielleicht frischer und wir haben keine Zeit zu regenerieren, da schon am Samstag das nächste Spiel auf uns wartet."

Frank Wiblishauser, Trainer TSV Kottern: "Meine Mannschaft hat eine gute Partie gezeigt, nachdem wir am Samstag in Pullach 1:3 verloren haben. Heute haben wir eine Schippe draufgelegt, doch auch für uns gehts am kommenden Wochenende weiter."


Tags:
sport fußball kottern derby



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neue Sicherheitswacht für Babenhausen - Polizei sucht interessierte Bewerber für Ehrenamt
Babenhausen soll eine Sicherheitswacht bekommen. Die Sicherheitswacht Babenhausen soll aus bis zu acht Personen aus Babenhausen und Umgebung bestehen, die Interesse an ...
Kreisausschuss Unterallgäu beschließt Bewerbung - Landkreis will "Gesundheitsregion plus" werden
Der Landkreis will die medizinische Versorgung und Prävention im Unterallgäu weiter verbessern: Der Kreisausschuss des Unterallgäuer Kreistags sprach sich ...
Drei Spiele in fünf Tagen für ESV Kaufbeuren - Freiburg, Landshut und Bayreuth als Gegner in der DEL2
Für die DEL 2 Clubs stehen in den nächsten fünf Tagen gleich drei Spieltage auf dem Programm. Der ESV Kaufbeuren reist dabei am Freitagabend zum EHC ...
Verkehrsunfall eines Paketlieferservices in Irsee - PKW Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro
Am 18.11.2019 befuhr ein 24-jähriger Fahrer eines Paketlieferservices mit einem Kastenwagen den Waldweg zwischen Eiberg und Baisweil. In einer Rechtskurve ...
Schiedsrichter und Spieler in Obergünzburg bestohlen - Unbekannter klaut Bargeld und Autoschlüssel
Am Samstag, 16.11.19, wurden der Schiedsrichter und mehrere Fußballspieler am Sportplatz Obergünzburg bestohlen. Der Täter schlich sich dazu in ...
Das könnt ihr bei falschen Online-Bewertungen machen - IHK klärt auf wie man sich gegen falsche Behauptungen wehrt
Ob Onlineshops oder Hotels: Auf zahlreichen Bewertungsportalen im Internet kann jeder Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen bewerten. Doch wie weit dürfen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Hecht
Besch ready für die Liebi vo mer?
 
Sasha
Polaroid
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum