Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zwei der gefundenen Katzen von dem Bauernhof
(Bildquelle: Stephanie Schwarz (1. Vorsitzende Tierschutzverein Sonthofen e.V.))
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 2. Februar 2019

Spendenaufruf des Tierschutzverein Sonthofen e.V.

26 verwilderte Katzen auf Bauernhof gefunden

Letztes Jahr im August bekam der Tierschutzverein Sonthofen e.V. einen Hilferuf einer Bürgerin aus der Stadt Sonthofen. Auf Ihrem ehemalig bewirtschafteten Bauernhof würden sich verwilderte Katzen unkontrolliert vermehren.

Die Einsicht Ihre eigenen Katzen kastrieren zu lassen kam leider erst spät. Obwohl nach Ihrer Aussage die Kätzchen immer vermittelt werden konnten, blieb wohl das ein oder andere versteckt im Stall. Somit gab es immer wieder rollige Kätzinnen und unkastrierte  Kater, die sich munter weiter vermehren konnten.

Mit  Hilfe von Lebendfallen und einige beherzten Griffen gelang es der Dame im Laufe von 3 Wochen schließlich alle Katzen einzufangen.

Insgesamt wurden 26 Katzen gefangen, davon waren elf ausgewachsen und vierzehn Kätzchen im Alter von 2-6 Monaten. Die gutgenährten, erwachsenen Tiere wurden kastriert, mit einem Mikrochip versehen und gegen Parasiten behandelt. Danach durften sie zurück in ihre gewohnte Umgebung.

Die kleinen Kätzchen wurden in eine Isolierstation der Tierklinik Blaichach gebracht, um dort behandelt zu werden. Parasiten wie Haarlinge und Würmer, sowie ein hartnäckiger Katzenschnupfenvirus,  plagten viele der Kleinen.

Nach 5 Monaten Behandlung und der Suche nach einem geeigneten Zuhause konnte auch das letzte Kätzchen an eine liebevolle Familie vermittelt werden. Inzwischen sind fast alle geimpft, kastriert und gechipt. Doch leider leiden immer noch einige an den Folgen der Katzenschnupfeninfektion mit Narben und Verklebungen auf der Hornhaut  und immer wiederkehrendem Schnupfen.

Die Kosten der Unterbringung, Kastration, Impfung und Behandlung, aller Katzen beläuft sich aktuell auf über 4.000 €. Daher bittet der Tierschutzverein Sonthofen e.V. nachdrücklich alle Katzenhalter und Landwirte ihre Freigänger kastrieren zu lassen, damit es nicht weiter zu unnötigem Tierleid kommt.

Außerdem möchte der Tierschutzverein Sonthofen e.V. sich bei allen Helfer in jeglicher Hinsicht bedanken. Doch dort wo Geld ausgegeben wird, muss auch wieder welches eingenommen werden. Um weiter Tieren in Not helfen zu können, wenn eine ärtzliche Behandlung oder etwas anderes nötig und erforderlich ist bittet der Tierschutzverein Sonthofen e.V. um spenden. 

Diese können an

Tierschutzverein Sonthofen e.V.
Sparkasse Allgäu
IBAN: DE68 7335 0000 0320 0219 42
BIC: BYLADEM1ALG

unter dem Verwendungszweck: „Bauernhofkatzen“ getätigt werden. Vielen Dank an alle Mitmenschen und Bürger die hier finanzielle Unterstützung leisten.


Tags:
Tierschutz Katzen Bauernhof Verwilderung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kemptener Grüne fordern mehr Prävention zum Tierschutz - Forderung nach einem regionalen Arbeitskreises
„Der Tierskandal im Unterallgäu wirft viele Fragen auf, denn auch wenn das Verhalten des Landwirtes sicher im Fokus steht, ist dies vermutlich nur die Spitze ...
Tag der Volksmusik im Bauernhofmuseum Illerbeuren - Schwabens größtes Volksmusikfest am 14. Juli 2019
Im ganzen Bauernhofmuseum klingt die Musik. Rund 35 Gruppen und über 200 Musiker geben ihre musikalischen Künste zum besten. Ob Einzelmusiker, Saiten- oder ...
Immer mehr Stimmen zum Tiermissbrauch in Bad Grönenbach - Susanne Ferschl (LINKE) & Verbraucherschutzminister Glauber
Auch zwei Tage nach der Veröffentlichung des schockierenden Videomaterials werden weiterhin Stimmen laut zum Vorfall in Bad Grönenbach. Der Missbrauch von ...
Bubi - Tierschutzverein Oberstdorf: Sendung: 13.07.2019 - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Mein Name ist Bubi und ich bin tatsächlich etwas übergewichtig. Ich liebe fressen einfach zu sehr. Noch dazu habe ich "Katzen-AIDS" ...
Henry - Tierschutzverein Oberstdorf Sendung: 13.07.2019 - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin Kater Henry, leider leide ich unter "Katzen-AIDS" (FIV). Dazu habe ich ein kaputtes Auge, dieses wird aber vorerst nicht behandelt, da ...
Käserei Champignon reagiert auf Tiermissbrauchsfall - Milch des Hofs aus Bad Grönenbach wird zukünftig abgelehnt
In einer Pressemitteilung hat sich nun auch die Käserei Champignon zu Wort gemeldet. Sie stellen noch einmal klar, dass mit allen Lieferanten klare Standards ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avicii
For A Better Day
 
Saving Jane
Girl Next Door
 
Wincent Weiss
Kaum Erwarten
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum