Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Mannschaftsfoto des ERC Sonthofen 1999 in der Saison 2016/2017
(Bildquelle: ERC Sonthofen 1999 e.V.)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 28. September 2016

Saisonstart für ERC Sonthofen in der Oberliga

Werden die Bulls zum Löwenbändiger?

Es gibt keine Ausreden mehr, denn endlich geht es los. Heiko Vogler und Gerd Wittmann haben in der Eishockeyfreien Zeit viel bewegt und ein rundum erneuertes Team für die folgende Saison zusammengestellt. Nun kommt die Zeit wo die Ergebnisse die viele Arbeit bestätigen, oder ob die Zusammenstellung der Mannschaft und die Qualität nicht reichen. Nach den bisherigen guten Leistungen überwiegen aber die Zuversicht und die Freude bei den Bulls.

Die Vorbereitung lief gut, es gab keine Ausreisser nach unten und gegen spielerisch starke Teams wurden gute Leistungen abgeliefert. Damit sollte das Fundament für eine erfolgreiche Saison gelegt sein, denn Fitness und läuferisches Vermögen stimmen. Jetzt heißt es weiterhin die Feinabstimmung zu justieren und sich auf den jeweiligen Gegner neu einzustellen.

Am Freitag um 19:30 Uhr geht es los. Der erste Gegner sind die Tölzer Löwen und somit gleich ein erster Prüfstein. Tölz verfügt über eine spielerisch starke Mannschaft mit vielen Eigengewächsen. Technisch hervorragend ausgebildet und mit einem guten Spielsystem ausgestattet werden die Tölzer alles daran setzen um die Punkte in Oberbayern zu behalten. Trainer Axel Kammerer konnte auf ein solides Grundgerüst bauen und musste die Mannschaft nur auf einigen Positionen verändern. In der Verteidigung ist Iiro Vehmanen (FIN) bisher mit einem Try-out Vertrag ausgestattet. Seine bisherigen Leistungen haben den Trainer überzeugt und es wird sich zeigen, ob Tölz ihn verpflichtet. Nach seinem Abgang aus Sonthofen ist Jordan Baker nach Tölz gewechselt. Ausschlaggebend war wahrscheinlich das bessere Angebot der Löwen. Mit ihm verfügen die Gastgeber über einen Torjäger und Spielmacher, der mit viel Qualität aufwarten kann. Weiterhin neu im Team ist Michael Endress, er kam aus der DEL2 von Dresden. Aus Rosenheim wurde für die Defensive Josef Frank verpflichtet. Weiterhin neu sind einige Perspektivspieler die sich in Tölz beweisen müssen. Der EC. Bad Tölz gehört zu den Spitzenteams der Liga und müsste nach Lage der Dinge weit oben mitspielen. Ob dies eintrifft wird die Saison zeigen.

Für die Bulls ist Tölz sofort ein Gradmesser. Die Mannschaft muss sofort mit dem Anpfiff voll Konzentriert zur Sache gehen und darf sich keine langsame Eingewöhnungsphase leisten. 60. Minuten volle Konzentration, harte Arbeit auf dem Eis und so wenig wie nur möglich Strafzeiten, dass könnte der Schlüssel zu einem erfolgreichen Saisonauftakt sein. Wer mit wem und wie die Sonthofer Reihen antreten, das wird Trainer Wittmann kurzfristig entscheiden. Auf alle Fälle hat die Mannschaft nach den bisher gezeigten Leistungen viele Möglichkeiten und gute Qualität in ihren Reihen. Mit einer lautstarken und zahlreichen Unterstützung der Sonthofer Fans könnte ein erfolgreicher Saisonstart im Bereich des Möglichen liegen. (pm/jn)


Tags:
eishockey sport allgäu ercsonthofen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
Ravensburg Towerstars trennen sich von Trainergespann - Rich Chernomaz und Marc Vorderbrüggen leiten Towerstars
Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende hat es bei den Ravensburg Towerstars eine personelle Maßnahme von ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
AllgäuStrom Volleys verlieren knapp gegen Wiesbaden - Dramatisches Match nach 2-0 Führung aus der Hand gegeben
In einem dramatischen Fünf-Satz-Match verlieren die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen mit 2:3 (25:13 / 28:26 / 22:25 / 22:25 / 10:15) ihr Heimspiel gegen den ...
Schwerer Verkehrsunfall bei Stetten - Unfallverursacher überfährt Stoppschild
Am Freitagabend, 08.11.2019, gegen 18:15 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Anschlussstelle A96 bei Stetten. Dabei waren drei Pkw ...
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 96 bei Kammlach - Lieferwagen überschlägt sich mehrfach
Die Autobahn A96 war am Freitagabend kurz vor der Ausfahrt Stetten in Fahrtrichtung München wegen eines Verkehrsunfalls für eineinhalb Stunden ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Christina Stürmer
Seite an Seite
 
Mabel
Mad Love
 
Loud Luxury feat. brando
Body
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum