Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Astrazeneca-Impfstoff wird freigegeben
Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland können sich in ihrer Arztpraxis künftig ohne Priorisierung mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Bund und Länder beschlossen am Donnerstag die Aufhebung der Bevorzugung von Risikogruppen bei diesem Impfstoff, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Berlin mitteilte.
 
Eishockeyspiel in der Eissporthalle in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 12. Januar 2019

ERC Sonthofen verliert zum Meisterrunden-Auftakt knapp

Der ERC Sonthofen ist mit einer knappen Niederlage in die Meisterrunde der Eishockey-Oberliga Süd gestartet. Am Abend verloren die Bulls aus dem Oberallgäu 2:4 vor knapp über 500 Zuschauern gegen Regensburg.

Das Spiel begann auf beiden Seiten nervös und nahm erst nach ein paar Minuten Fahrt auf. In der 5. Spielminute das 0:1 für die Eisbären Regensburg durch Gajovsky. Die Bulls schüttelten sich kurz und trafen nur 50 Sekunden später zum 1:1. Franz Mangold traf nach Vorarbeit von Fabian Voit und Martin Guth. Doch Regensburg direkt mit der Antwort. Weitere 31 Sekunden nach dem Ausgleich fiel die erneute Führung für die Oberpfälzer. Jonas Franz markierte mit einem gezielten Schuss in den Winkel das 1:2. Danach blieb weiterhin Regensburg das agilere Team, doch die Defensive der Bulls stand sicher. In der 18. Minute dann das 2:2. Jonas Schlenker konnte das Spiel erneut ausgleichen. So ging es auch in die erste Drittelpause.

Kurz nach Wiederbeginn, Überzahl für den ERC. Wie schon mehrere Male in dieser Saison, fiel das Tor aber leider auf der anderen Seite: Richard Divis konnte für die Eisbären in eigener Unterzahl das 2:3 markieren. Im Anschluss daran kontrollierte Regensburg das Geschehen. Aber auch die Bulls hatten immer wieder gute Gelegenheiten. So blieb es beim 2:3 bis Ende des Drittels.

Im dritten Drittel kam Sonthofen wieder besser ins Spiel, aber das nötige Glück, einen Treffer zu erzielen, fehlte. So scheiterten die Bulls entweder an Peter Holmgren oder auch am Pfosten. Auch Überzahlsituationen konnte der ERC bis dato nicht nutzen. Kurz vor Ende drängte Sonthofen auf den Ausgleich: War die Herausnahme von Patrick Glatzel aus dem Tor in Lindau noch erfolgreich, sollte es diesmal leider nicht so sein. 24 Sekunden vor Ende traf Leopold Tausch ins verwaiste Tor der Bulls zum 2:4-Endstand.

In der anschließenden Pressekonferenz betonte Igor Pavlov die Nervosität beider Mannschaften und war glücklich über drei Punkte. Martin Sekera haderte dagegen mit den vergebenen Überzahlsituationen und dem 2:3 in eigener Überzahl. (pm)


Tags:
eishockey sport allgäu oberliga


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Daya
Bad Girl
 
Joel Corry
Head & Heart (feat. MNEK)
 
Troy & Gabriella
Gotta Go My Own Way
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum