Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
AllgäuStrom Volleys
(Bildquelle: Allgäu Team Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Donnerstag, 19. November 2015

AllgäuStrom Volleys empfängt den Tabellenführer Offenburg

Die AllgäuStrom Volleys empfangen am Samstag (21.11.) um 19:30 Uhr den aktuellen Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga Süd VC Offenburg. Anders als in den letzten Spielzeiten, als die Baden-Württemberger in der zweiten Hälfte der Tabelle zu finden waren, müssen sich die Sonthofer Damen in dieser Saison auf einen enorm starken Gegner einstellen. Mit acht Siegen aus acht Spielen und 22 Punkten stehen die Offenburger auf Platz eins bereits vier Punkte vor dem Zweiten SV Lohhof. Die Volleys dagegen rangieren auf Platz Neun.

Nach der knappen 2:3-Niederlage und einem Punkt aus dem Auswärtsspiel in Leipzig, stehen die Sonthofer Damen vor einer mehr als schweren Heimbegegnung. „Offenburg ist in dieser Saison überraschend stark und es wird schwer werden hier zu punkten,“ so der Teammanager Achim Flick. „aber auch nicht unmöglich.“ fügt er mit einem Lächeln hinzu. Und er spricht dabei auf die makellose Bilanz des VCO mit acht Siegen an, davon allein fünfmal mit 3:0. Erst am letzten Samstag konnten sie das ebenfalls sehr gut gestartete SWE Volleyteam Erfurt deutlich in drei Sätzen nach Hause schicken. Somit sind die Favoritenrollen im Gegensatz zu den letzten Spielzeiten genau entgegengesetzt.

 

Aber vielleicht ist genau die Rolle der sogenannten „Underdogs“ eine Chance für die Truppe von Trainer Camilo Glober. Und unterschätzen darf man die Sonthofer Volleyballerinnen auch in dieser Saison sowieso nicht. Auch wenn der kleine Kader und die Veränderungen im Team und Umfeld bisher nicht die Fülle an Punkten brachte wie in den letzten Jahren, haben die Volleys vor allem mit Kampfgeist und Teamstärke überzeugt. Und genau hier werden sie versuchen den VCO zu treffen. Und dass die Offenburger trotz aller Überlegenheit in der Tabelle auch verwundbar sind, zeigen die Spiele in Bad Soden und Grimma, als sie über fünf Sätze gehen mussten. Und so wollen Vroni Kettenbach und Co. mit konzentriertem Spiel, Druck von Beginn an und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein dem Tabellenführer versuchen ein Bein zu stellen.

 

Bereits um 16:30 Uhr steht bereits die zweite Mannschaft des TSV Sonthofen auf dem Platz in der Allgäu-Sporthalle. Diese sind aktueller Tabellenführer in der Bayernliga und wollen diese erfolgreich gegen den SV Lohhof III verteidigen. Kleines Detail am Rande: Bei den Bayernliga-Lohhofern stehen gleich zwei Schwestern von Bundesliga-Zuspielerin Vroni Kettenbach auf dem Platz.

 

Für beide Begegnungen hoffen die Teams wieder auf eine laustarke Unterstützung durch die Allgäuer Volleyball-Fans.


Tags:
Volleyball Allgäu Sport Heimspiel


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lenny Kravitz
Stillness Of Heart
 
Milky Chance
Cocoon
 
Roxette
Touched By The Hand Of God
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum