Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sonthofer Block
(Bildquelle: Allgäu Team Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 23. März 2015

Allgäu Team Sonthofen muss Tabellenplatz an SV Lohhof abgeben

Mit einer Niederlage und einem Sieg endete das Doppelspielwochenende des Allgäu Team Sonthofen. Gegen das Team aus Erfurt mussten sich die Sonthofere Volleyballerinnen am Samstag noch geschlagen geben (1:3), konnten aber am darauffolgenden Tag die jungen Talente des VCO Dresden mit 3:1 besiegen. Das Allgäu Team Sonthofen steht nun auf Platz Drei der 2. Volleyball-Bundesliga, punktgleich mit dem SV Lohhof der mit einer tadellosen Leistung gegen Grimma (3:0) den zweiten Platz eroberten.

Das die beiden Spiele am vergangenen Wochenende schwer werden, war allen Verantwortlichen klar. Das Fehlen der Leistungsträgerinnen Lina Hummel (erkrankt) und Franca Blanz (Verletzung), sowie einigen angeschlagenen Spielerinnen, machte sich bereits im Training bemerkbar. Trotzdem zeigten die Sonthofer Damen eine kämpferische Leistung. Zwar musste man den ersten Satz knapp mit 23:25 abgeben, konnte aber im Zweiten mit viel Druck über den Aufschlag ausgleichen (25:21). Doch nach der 10-Minuten-Pause waren es erneut die Thüringer Damen, die den Ton angaben. Mit 21:25 stellten sie die Weichen auf Sieg. Der Start in den vierten Satz verschliefen die Sonthofer dann nämlich komplett und schnell sah man sich mit 5:15 im Hintertreffen. Das Match schien gelaufen. Doch jetzt kämpften Anne Paß und Co. erst recht. Mit einer starken Mannschaftsleistung kamen sie Punkt um Punkt heran und es stand ebenso schnell wieder 16:17. Leider wurde diese Aufholjagd nicht belohnt. Nach dem 22:22-Ausgleich hatte Erfurt das besser Ende und gewann den Satz mit 23:25. Die Niederlage mit 1:3 warf das Allgäu Team Sonthofen in der Tabelle einen Platz nach hinten auf Rang Drei.

Bereits einen Tag später musste die leicht angeschlagene Truppe erneut ran. Doch da machten sie Ihre Sache um Welten besser. Mit zwei deutlichen Sätzen Eins (25:19) und Zwei (25:18) legten Sie den Grundstein für den Erfolg gegen den Tabellenachten VCO Dresden. Zwar ließen sie sich den dritten Satz noch entreißen (23:25), aber die Talente aus Dresden sind trotz ihres jungen Alters nicht zu unterschätzen. Doch bereits im nächsten Satz kam Sonthofen der Favoritenrolle wieder nach und gewann mit einer souveränen Leistung den vierten Durchgang mit 25:21 und somit das Match mit 3.1.

Co-Trainer Rainer Eichhorn, der den ebenfalls erkrankten Kollegen Martin Peiske vertrat, lobte sein Team für beide Tage, denn angesichts der personellen Lage zeigte er sich zufrieden über die kämpferische Mannschaftsleistung.

Für das Allgäu Team Sonthofen stehen nun im Saisonfinale noch zwei Begegnungen an. Am kommenden Wochenende (28.3.) reisen die Damen ins baden-württembergische Offenburg, ehe dann am letzten Heimspieltag (11.4.) der starke Aufsteiger TV Holz in Sonthofen zu Gast ist.


Tags:
sport volleyball allgaeu team sonthofen sieg niederlage


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bastille
Joy
 
OneRepublic
Run
 
Kygo & Tina Turner
What´s Love Got to Do with It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum