Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Therme Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Donnerstag, 11. Juli 2019

Oberstdorf: Thermenabriss weiter umstritten

Die Oberstdorfer Therme. Wird sie nun abgerissen? Bleibt sie vorerst stehen? Dieses Thema bleibt weiter heiß diskutiert. Die Gegner des Abrisses planen nun bei der Marktgemeinderatssitzung am Abend (11.07.2019 ab 19.30 Uhr) einen Antrag durchzusetzen, dass sich Oberstdorfer Bürgerinnen und Bürger im Lokalparlament beteiligen dürfen. Anlass hierzu sei die geplante Vorstellung der Architektenentwürfe für eine neue Therme und die Entscheidung darüber, welcher Entwurf gewählt wird. Diese Entscheidung würde laut der Abrissgegner zum wiederholten Male von Juroren getroffen werden, welche nicht die ureigensten Interessen der Bürgerinnen und Bürger aus Oberstdorf vertreten würden. So hoffe man, dass möglichst viele Personen zur Marktgemeinderatssitzung erscheinen.

Am Abend sollen die vier besten Architektenentwürfe einer ausgewählten Jury vorgestellt werden. Außerdem wird nach der Vorstellung über die weitere Vorgehensweise diskutiert und man plane eventuell damit eine Entscheidung zu treffen, sofern eine Kostenschätzung vorliegt. Diese Jury besteht wohl aus elf Personen. Sechs davon seien renommierte Architekten aus dem süddeutschen Raum, die dafür hoch entlohnt wurden und fünf kommunalen "Sachpreisrichtern", darunter auch Bürgermeister Laurent Mies und Projektkoordinator Maximilian Feldgengut. Diese Jury sitze wohl seit Dienstag, 9. Juli 2019 bereits zusammen um eine verbindliche Vorauswahl zu treffen. Diese Vorgehensweise kritisieren die Abrissgegner. Denn, so würde ein weiteres Mal die Entscheidung von Juroren getroffen und nicht von den Bürgern aus dem Markt Oberstdorf.

Damit dies vorerst verhindert werden kann, plant man nun, einen gemeinsamen Antrag zu stellen, um eine Beteiligung der Bürger im Lokalparlament zu erreichen. Für diesen Antrag haben sich sechs Marktgemeinderäte aus vier Fraktionen zusammengetan. Dieses Anschreiben wurde bisher von Bürgermeister Laurent Mies abgelehnt. Er stemme sich mit allen Mitteln dagegen, weil er weiter "frei schalten und walten möchte", so die Gegner des Thermenabrisses. Weiter behaupten diese: "Der Bürgermeister hat nur ein Interesse: Er will das O.K. für den Abriss der Therme"


Tags:
Therme Abriss Marktgemeinderatssitzung Bürgerbeteiligung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Falco
Out Of The Dark
 
Max Giesinger
Irgendwann ist jetzt
 
AC/DC
Shot In The Dark
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum