Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Nach 22 Jahren Engagement als Baureferatsleiter wurde Ulrich Wagner jetzt verabschiedet
(Bildquelle: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Donnerstag, 21. Juli 2016

Memmingens OB Dr. Ivo Holzinger verabschiedet Ulrich Wagner

Baureferatsleiter nach 22 Jahren im Ruhestand

„Das Konzept der Stadtentwicklung, das Sie vor über 20 Jahren maßgeblich mit ausgearbeitet und gestaltet haben, wurde über die Jahre konsequent umgesetzt“, würdigte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger die langjährige Arbeitsleistung des Baureferatsleiters Ulrich Wagner. Nach 22 Jahren als Leiter des Stadtplanungs- und Vermessungsamts und seit 2012 zudem als Leiter des Baureferats der Stadt wurde Ulrich Wagner bei einer Feierstunde im Rathaus in den Ruhestand verabschiedet. Die Leitung des Baureferats übernimmt Hochbauamtsleiter Fabian Damm. Das Stadtplanungsamt wird ab August von Uwe Weißfloch geleitet, der bislang im Stadtplanungsamt der Stadt Kempten arbeitet. 

„Bei den vielen Einzelentscheidungen hat man das grundlegende Konzept im Hinterkopf. Sie haben das in all den Jahren immer sehr gut gemacht“, lobte der Oberbürgermeister bei der Verabschiedung. Ulrich Wagner blickte zurück auf wichtige Eckpunkte seines Wirkens in Memmingen und nannte dabei vor allem Bauprojekte, die vom Denkmalschutz her spannend waren: die Sanierungen der Kramerzunft, des Kreuzherrnklosters oder der Kinderlehrkirche. „Bei der Landesgartenschau waren wir im Vorlauf bei der Planung intensiv dabei und sehr beeindruckend war auch die rasante Entwicklung des Gewerbegebiets Nord.“ Von Anfang an habe ihn der Zehntstadel in Steinheim begleitet, erzählte Wagner. „Als ich im Oktober 1993 die erste Samstagsausgabe der Memminger Zeitung gekauft habe, um nach einer Wohnung zu suchen, stand darin eine halbe Seite zum Zehntstadel. Damals dachte ich mir, das kommt also auf dich zu.“ Doch bis heute ist dieses Projekt offen geblieben. 

Ulrich Wagner und seine Frau Sybille, beide gebürtige Stuttgarter, haben Memmingen ins Herz geschlossen. „Ich schätze die kompakte Stadtverwaltung sehr“, betonte Wagner. „Die Stadt selbst ist übersichtlich und dabei mit allem ausgestattet, was man sich wünscht. Und Memmingen ist natürlich von seiner Lage her begünstigt, man ist schnell in den Bergen, am Bodensee, in Stuttgart oder München.“

Reisen stehen für die beiden in Zukunft auf dem Programm. „Am liebsten dahin, wo es warm ist“, erzählte Wagner. Zunächst will er sich aber voll seiner Gesundheit widmen und hat sich der Herzsportgruppe des SV Amendingen angeschlossen. Er freut sich darauf, in Zukunft Zeit zu haben, seinen Hobbys intensiver nachzugehen wie etwa der Bearbeitung seiner Fotos am Computer. 

Bildunterschrift: 
Nach 22 Jahren im Dienst für die Stadt Memmingen: Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger verabschiedet den langjährigen Leiter des Stadtplanungsamts und Leiter des Baureferats, Ulrich Wagner. Den wohlverdienten Ruhestand will dieser mit seiner Frau Sybille genießen. 


Tags:
verabschiedung ruhestand Ulrich Wagner allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tiefe Spuren in der Stadt hinterlassen - Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler in den Ruhestand verabschiedet
„Kaum einer hat tiefere Spuren in Memmingen hinterlassen - ganz im wörtlichen Sinne“, würdigte Oberbürgermeister Manfred Schilder nicht ohne ...
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
AllgäuPflege: Generationswechsel vollzogen - Junge Nachwuchskräfte in Führungspositionen übernommen
Wer als Unternehmen dauerhaft wettbewerbsfähig bleiben will, braucht einen kompetenten Mitarbeiterstamm und junge Nachwuchskräfte, die in der Lage und willens ...
Sparkasse Allgäu ehrt Dienstjubilarer - Zudem wurden 26 "Sparkassler" in den Ruhestand verabschiedet
Als wertvolles Betriebskapital bezeichnete Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu, die Ehrengäste bei der Jubiläumsfeier im ...
Verabschiedung langjähriger Mitarbeiter in Kaufbeuren - Oberbürgermeister Bosse dankt allen für deren Einsatz
Im alten Sitzungssaal wurden meist langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Kaufbeuren von Oberbürgermeister Stefan Bosse in den Ruhestand ...
Peter Koch wird neuer Direktor am Amtsgericht Kempten - Amtsantritt wird am 1. Januar 2020 sein
„Den Aufgabenmix, das Amtsgericht zu leiten und weiterhin auch Recht zu sprechen, finde ich einzigartig.“ freute sich der frisch Ernannte. Er folgt auf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Dan + Shay & Justin Bieber
10,000 Hours
 
Bon Jovi
The More Things Change
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum