Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
ECDC Memmingen (rot) ließen ihren Feinden nur wenig Chancen
(Bildquelle: ECDC/Fuchs)
 
Memmingen
Montag, 7. Dezember 2015
ECDC ist auch im sechsten Heimspiel erfolgreich
Indianer holen sich Sieg gegen Germering

Der ECDC Memmingen hat auch sein sechstes Heimspiel in Serie in der Bayerischen Eishockey-Liga (BEL) gewinnen können. Vor heimischer Kulisse siegten die GEFRO-Indians gegen die Gäste aus Germering mit 4:1. Die Tore für die Memminger erzielten Rückkehrer Ville Eskelinen sowie Antti Miettinen, Patrick Zimmermann und Jan Benda.

Der ECDC Memmingen konnte beim Heimspiel gegen die Wanderers aus Germering endlich wieder auf die schmerzlich vermissten Ville Eskelinen und Stefan Rott zurückgreifen und peilte den sechsten Heimsieg in Folge an. Verzichten mussten die Indianer weiterhin auf Tim Tenschert, Marc Stotz und Martin Hoffmann, der heute für den gesperrten Trainer Wedl sogar als Interimscoach im Einsatz war. Und dieses Debüt brachte keinen allzu guten Start mit sich. Nicht einmal zwei Minuten waren gespielt, als die Hausherren zum ersten Mal auf der Strafbank Platz nehmen mussten. Doch das brachte die Memminger nicht aus der Ruhe, im Gegenteil: Bereits nach wenigen Sekunden tankte sich der wiedergenesene Eskelinen durch und verwandelte eiskalt zur frühen Indians-Führung. Was dann folgte war ein wahrer Sturmlauf der Gastgeber. Die Rot-Weißen erarbeiteten sich Chance um Chance, waren aber nicht in der Lage, den Puck am starken Gästetorwart Ewert vorbeizubringen. Da die wenigen Möglichkeiten der Münchner Vorstädter von Martin Niemz pariert werden konnten, ging es mit einem knappen Spielstand von 1:0 in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt verlor die Partie ein wenig an Tempo, zwar waren die Indians weiterhin tonangebend, doch den einzigen Treffer des Drittels erzielten die Gäste. Benedikt May war in Überzahl erfolgreich und machte die Partie unnötig spannend aus Memminger Sicht. Die leichtfertige Chancenverwertung und ein stark aufspielender Gästetorwart versprachen unangenehme und spannende letzte zwanzig Minuten am Hühnerberg.

Und diese zwanzig Minuten hatten es dann in sich. Bereits in der 44. Minute war es Antti Miettinen, der mit einer tollen Energieleistung den Wanderers-Schlussmann überwinden konnte und die Weichen für die Hausherren auf Sieg stellte. Die GEFRO-Indians verstärkten ihren Druck und mussten trotzdem bis zur 53. Minute warten, ehe Patrick Zimmermann der viel umjubelte Treffer zum 3:1 gelang. Die 1.243 Zuschauer am Hühnerberg feuerten ihr Team weiter an und durften miterleben, wie die Gäste noch einmal alles auf eine Karte setzten. Germerings Trainer Weindl nahm den Torwart heraus und versuchte den Anschluss zu erzwingen, was die routinierten Indianer aber nicht mehr zuließen. Jan Benda setzte mit einem Treffer ins verwaiste Gästetor den Schlusspunkt unter eine kämpferische Partie und sicherte den Memmingern damit den nächsten Sieg vor heimischer Kulisse. Die nächste Möglichkeit, die stolze Heimserie auszubauen, bekommen die Indians erst wieder am Freitag, den 18.12.2015, wenn der EV Moosburg seine Visitenkarte am Hühnerberg abgibt. Zuvor haben die Memminger noch zwei schwere Auswärtspartien beim Derbygegner Landsberg und den wiedererstarkten Waldkraiburgern vor sich.


Tags:
sport eishockey ECDC heimsieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fünf Topsiele zum Saisonbeginn für den FC Memmingen - Schwaben-Derby eröffnet Regionalligasaison 2019/20
Illertissen, Nürnberg, Bayreuth, Türkgücü München und Eichstätt: Der Regionalliga-Spielplan beschert dem FC Memmingen ein Hammerprogramm ...
Kader des ECDC Memmingen wächst weiter - Zwei Neuverpflichtungen und eine Vertragsverlängerung
Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon Abstreiter sowie dem Defensiv-Verteidiger ...
Tommy - Tierschutzverein Kempten (Sendung: 15.06.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Ich bin der Tommy, ein männlicher, kastrierter Schnauzer-Labrador-Mix. Man schätzt mich so ca. auf 6 oder 7 Jahre. Ich liebe Bewegung und ...
Gruppen für Bayerischen BauPokal in Sonthofen ausgelost - 26. Auflage des Pokals am 29. Juni 2019
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat live auf Facebook die Vorrundengruppen für das Landesfinale um den Bayerischen BauPokal 2019 ausgelost. Sieben ...
10. Neuzugang für den FC Memmingen: Lirim Kelmendi - Brüder Kelmendi wiedervereint bei den Memmingern
Lirim Kelmendi ist beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen der zehnte und damit vorerst letzte Neuzugang für die kommende Saison. Laut dem sportlichen ...
Sonthofen kooperiert weiter mit den Bietigheim Steelers - DEL2 Top-Team bleibt weiterhin Kooperationspartner des ERC
Die Bietigheim Steelers bleiben Kooperationspartner des ERC Sonthofen Mit den Bietigheim Steelers bleibt eines der Top-Teams aus der DEL2 Kooperationspartner des ERC ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Visage
Fade To Grey
 
a-ha
Take On Me (Kygo Remix)
 
Oasis
Wonderwall
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum