Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Alba Berlin deutscher Basketballmeister nach Finalsieg über Bayern
München (dpa) - Alba Berlin ist zum zehnten Mal deutscher Basketballmeister. Die Berliner gewannen am Sonntag das vierte Finalspiel beim FC Bayern München und sicherten sich den entscheidenden dritten Sieg in der Best-of-Five-Serie.
 
Neues Technologietransferzentrum
(Bildquelle: Firma pro-micron)
 
Kaufbeuren
Mittwoch, 2. Dezember 2020

Neues Technologietransferzentrum in Kaufbeuren

Erneuter Grund zur Freude bei der Firma pro-micron. Vergangene Woche wurde das Unternehmen mit dem Bayerischen Innovationspreis ausgezeichnet. Diese Woche erhält das Unternehmen einen wichtigen Mieter für den neuen Firmensitz.

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten etabliert in Kaufbeuren ein neues Technologietransferzentrum, kurz TTZ, mit dem Hauptthema „Prozessdaten-optimierte Fertigung“. Das neue TTZ versteht sich als Treiber der Industrie 4.0 und wird Mietflächen im Neubau der Firma pro-micron beziehen. Dieser Neubau wir gerade in unmittelbarer Nähe zur B 12 an der Gottlieb-Daimler-Straße errichtet.

Oberbürgermeister Bosse unterzeichnete aktuell mit der Firma pro-micron einen Mietvertrag, da die Stadt Kaufbeuren gemäß Stadtratsbeschluss für die Hochschuleinrichtung die Raumkosten übernimmt. Das schafft die Voraussetzung auch für eine staatliche Anschubfinanzierung, die eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren und ein Volumen von bis zu vier Mio. Euro haben wird. Die Personal- sowie Investitionskosten für das TTZ tragen somit anteilig die regionale Industrie und der Freistaat Bayern.

Für das TTZ Kaufbeuren werden zwei Forschungsprofessuren vergeben. Die Professoren oder Professorinnen in Kaufbeuren werden unterstützt von sechs wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie mindestens ebenso vielen studentischen Kräften.

Das neue Transferzentrum löst das 2011 im Innovapark gegründete TTZ mit dem Schwerpunkt Datenübertragung und Funktionale Sicherheit ab.

OB Bosse: „Pro-micron setzt seine Erfolgsgeschichte mit dem kürzlich ausgezeichneten Produkt „Spike“ fort und erfindet sich auch als Unternehmen am Standort Kaufbeuren neu. Mit dem repräsentativen Firmensitz am neuen „Allgäuschnellweg“ und der engen Partnerschaft mit dem TTZ unter einem Dach, bleibt pro-micron für seine Industriekunden hochinnovativ und ein wichtiger Motor der Industrie 4.0 in unserer Region. Dem Team von pro-micron wünsche ich im Neubau viel Erfolg und Danke der Hochschule Kempten für das Engagement in Kaufbeuren.“ (PM)


Tags:
Wirtschaft Allgäu Technologie Zentrum


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
London Grammar
How Does It Feel (Paul Woolford Remix)
 
Kygo, Zara Larsson, Tyga
Like It Is
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum