Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der ESV Kaufbeuren bei einem Heimspiel in der neuen erdgas schwaben arena (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 28. Januar 2018

ESV Kaufbeuren mit deutlicher Niederlage in der Lausitz

Der ESV Kaufbeuren hat das Zweitligaspiel bei den Lausitzer Füchsen deutlich verloren. 2:7 mussten sich die Allgäuer bei den Sachsen geschlagen geben.

Der ESVK hatte einen ersten guten Wechsel mit zwei Top-Chancen auf die schnelle 0:1 Führung. Danach aber ließen die Kaufbeurer sämtliche wichtige Attribute in ihrem Spiel vermissen. Ein erster Fehler in der Kaufbeurer Defensive brachte die 1:0 Führung für die Hausherren. Jeff Hayes konnte völlig frei alleine vor Stefan Vajs die Scheibe einschieben. So sollte es auch weiter gehen. Die Allgäuer kamen immer einen Schritt zu spät und verloren wichtige Zweikämpfe. So trafen die Füchse in der 7. Minute durch Marius Schmidt zum 2:0 und nur zwei Minuten später durch Artur Tegkaev zum 3:0. Auch ein Überzahlspiel brachte keine Besserung für die Rotgelben. Im Gegenteil. Kurz nach dem Kaufbeurer Powerplay traf Artur Tegkaev. Stefan Vajs war zum vierten Mal geschlagen und machte für Backup Basti Kucis platz. Christoph Kiefersauer nutze nur Sekunden später einen Alleingang zum 4:1 (17. Minute). Die Freude über den ersten Treffer hielt aber nicht lange. In der 18. Minute erhöhte Jakub Kania auf 5:1. Ein Drittel zum vergessen für die Joker.

Im zweiten Drittel zeigten die Joker eine deutliche Leistungssteigerung und hatten eine Flut an besten Torchancen. Kurz nach einer Unterzahlsituation hatte der ESVK eine drei auf eins Situation. Jere Laaksonen scheiterte mit seinem Schuss jedoch an Maximilian Franzreb im Kasten der Füchse. Nur kurze Zeit später hatte der finnische Sturmtank mit einem Alleindurchgang über die Außenposition die nächste gute Möglichkeit auf den zweiten Kaufbeurer Treffer. Er scheiterte jedoch erneut. Nach dem Max Schmidle und Max Schäffler weitere hochkarätige Chancen vergaben, traf dann Sami Blomqvist in Überzahl mit einem satten Schlagschuss unter die Latte zum 5:2 (34. Minute). Dieser Treffer gab den Mannen von Trainer Andreas Brockmann deutlich Oberwasser. Jedoch ließen die Allgäuer weiterhin beste und klarste Tormöglichkeiten liegen. Der Reihe nach scheiterten Charlie Sarault, Christoph Kiefersauer und zwei Mal Max Schmidle an Torhüter Max Franzreb. Die Füchse kamen teilweise gar nicht mehr aus ihrer Zone und nutzten dann aber ihrerseits einen weiteren Fehler in der Kaufbeurer Defensive zum 2:6. Basti Kucis war 40 Sekunden vor der zweiten Pausensirene gegen den Schuss von Jeff Hayes ohne jede Abwehrchance.

Im Schlussabschnitt sorgte nach 52 Sekunden erneut Jeff Hayes mit seinem dritten Treffer an diesem Abend für den nächsten Treffer der Füchse. Weitere Tore sollten in diesem Spiel dann aber nicht mehr fallen. Die Heimmannschaft konzentrierte sich nur noch auf das nötigste und die Joker waren heute nicht in der Lage etwas entgegenzusetzen. Entscheidend für die Niederlage der Joker war heute eindeutig der total verschlafene Start, fehlende Aggressivität in den Zweikämpfen und zu viele Fehler in der eigenen Zone. (pm)


Tags:
del2 eishockey allgäu sport


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Marshmello feat. Khalid
Silence
 
King & Potter
Blinded by Love
 
Tom Walker
Better Half of Me (R3HAB Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum