Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 23. April 2021

Lindau: Haftbefehl bei Grenzkontrolle vollstreckt

Innerhalb von nur 80 Minuten haben zwei Streifen der Grenzpolizei Lindau am Donnerstagvormittag auf den beiden Autobahnen im Allgäu erfolgreich kontrolliert und wurden bei drei verschiedenen Autofahrern fündig.



Um kurz nach 10.00 Uhr geriet ein VW Bus mit Ravensburger Kennzeichen in eine Überprüfung auf der A96 in Richtung München. Der 43-jährige Lenker legte den Grenzpolizisten zunächst einen deutschen Führerschein vor. Bei dem Datenabgleich mit dem Polizeicomputer stellte sich jedoch heraus, dass gegen den Lenker seit 2005 eine behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Daher wurde der ausgehändigte Führerschein sichergestellt. Zudem folgt eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Bereits die nächste Kontrolle, eine gute halbe Stunde später, führte zu einer Festnahme. Auf Höhe des Autobahnkreuzes Memmingen geriet ein VW Golf mit Vorarlberger Kennzeichen in das Visier der Fahnder. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 36-jährigen Deutschen mit Wohnsitz in Österreich. Bei der Überprüfung des bereits mehrfach mit Gewaltdelikten aufgetretenen Arbeiters konnte ein aktueller Haftbefehl festgestellt werden. Nach einer Gefährlichen Körperverletzung im Jahre 2015 wurde der Gesuchte mit einem Fahndungsersuchen der Staatsanwaltschaft Görlitz aus Sachsen gesucht. Da er die geforderte Geldstrafe von insgesamt 4.500 Euro nicht aufbringen konnte, wurde er für die Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe für die nächsten 90 Tage in die Justizvollzugsanstalt Memmingen eingeliefert.

Wiederrum nur eine halbe Stunde später kontrollierte eine Zivilstreife der Fahndungsdienststelle aus Lindau einen Schweizer Peugeot auf der A96 nahe Lindau. Als Fahrer wurde ein 56-jähriger Italiener einer Überprüfung unterzogen. Bereits bei der ersten Nachschau im Fahrzeug konnten die Beamten ein verbotenes Springmesser auffinden. Diese prinzipiell nach dem Deutschen Waffenrecht verbotene Waffe war griffbereit in der Fahrertüre platziert. Dem im Raum Bern wohnhaften Mann wurde nicht nur das gefährliche Messer abgenommen, sondern er musste auch noch eine Sicherheitsleistung für das Strafverfahren hinterlegen.
(Grenzpolizeiinspektion Lindau)


Tags:
Haftbefehl Polizei Kontrolle Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jawsh 685 x Jason Derulo
Savage Love (Laxed - Siren Beat)
 
Taio Cruz
World In Our Hands
 
Christina Kosik
Akku
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum