Moderator: Lars Peter Schwarz
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Lars Peter Schwarz
 
 
Es werden spannende Kämpfe erwartet!
(Bildquelle: AllgäuHIT/unsplash)
 
Allgäu - Kempten
Dienstag, 20. Februar 2024

Bayerische Meisterschaften im Ringen im Allgäu

Ein großes Geschenk macht sich der TSV Kottern zu seinem 150-jährigen Bestehen. Am kommenden Wochenende werden im Oberallgäu zum allerersten Mal die bayerischen Meisterschaften im Ringen im Griechisch-Römischen Stil ausgetragen. Gastgeber in der Duracher Dreifachturnhalle ist die Ringerabteilung des TSV Kottern. Andreas Weinert vom TSV Kottern hat mit uns gesprochen.

Eine Bayerische Meisterschaft - wie groß wird das am kommenden Wochenende?

Also das wird schon groß. Wir rechnen mit fast 500 Aktiven, plus Betreuer, plus Fans der Vereine und hoffentlich andere Zuschauer, daher wird die Halle ziemlich voll sein. Bei den bayrischen Meisterschaften geht es ja darum, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Das heißt, es werden einige Hochkaräter dabei sein, die auch schon international gerungen haben. 

Wer ist da alles am Start? Da sind ja auch einige Athleten aus dem Allgäu dabei, oder?

Es kommt ganz Bayern. 40 Vereine haben sich jetzt ungefähr angemeldet von nördlichstes Franken bis nach Chiemgau, aber eben auch Schwaben und das Allgäu ist stark vertreten. Kempten, Sulzberg, wir in Kottern und auch Westendorf stellen schonmal alleine zwischen 50 und 80 Aktive, die kommen werden. Also auch welche, die ein Heimspiel haben, sind hier vertreten.

Wie gut sind wir Allgäuer was das bayernweite Ringen betrifft? 
Wir haben da schon ein paar Eisen im Feuer, oder?

Das auf alle Fälle! Also wenn man sich ein bisschen mit Ringen im Allgäu auskennt, kennt man natürlich hauptsächlich Westendorf. Da haben wir einen Junioren Europameister. Aber auch so braucht man sich nicht verstecken. Bei den Freistil-Meisterschaften vor zwei Wochen hat Kempten vier Medaillengewinner gehabt, wir vier Medaillengewinner und drei Titel, Westendorf auch drei Titel und einige weitere Medaillengewinner. Wir mischen da gut mit. Die Namen Kempten, Kottern, Sulzberg und Westendorf kennt man im bayrischen Ringersport durchaus.

Das heißt, wir haben auch Chancen auf den bayrischen Meistertitel?

Das auf alle Fälle! Wir wünschen es uns natürlich. Das ist halt alles im Ringen Tagesgeschäft. Es geht eins gegen eins, manchmal hat man Glück - manchmal hat man Pech. Kommt auf die Tagesform drauf an. Aber natürlich: nach den guten Ergebnissen vor zwei Wochen muss man schon sagen, dass wir uns insgeheim schon die ein oder andere Medaille oder Titel erhoffen. Das wäre toll!

Die Bayerischen Meisterschaften im Ringen beginnen am Samstag gegen 10 Uhr. Der letzte Kampf wird am Sonntag dann gegen 16 Uhr über die Matte gehen.


Tags:
sport ringen kottern


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
John Newman
Hold On To My Love
 
Maroon 5
This Love
 
Kungs & David Guetta & Izzy Bizu
All Night Long
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum