Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Das Wasserkraftwerk Älpele an der Eisenbreche soll in einem mehrfach geschützten Gebiet erbaut werden
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 11. August 2015

Landrat Anton Klotz weist Vorwürfe der Naturschützer zurück

Der oberallgäuer Landrat Anton Klotz hat Anschuldigungen des Bund Naturschutz rund um das geplante Wasserkraftwerk an der Eisenbreche im Hintersteiner Tal zurückgewiesen. Bei Radio AllgäuHIT sagte er am Dienstagnachmittag: „Ich sehe mich da eindeutig im Recht, da ich hier einen Bescheid unterzeichnet habe, der, im Hinblick darauf, dass wir die Energiewende voranbringen müssen, vertretbar ist“.

Tatsache sei, dass das Gebiet in den Allgäuer Hochalpen Naturschutzgebiet sei und mehrfach geschützt ist. Daher gehe der Bund Naturschutz davon aus, dass ein solches Vorhaben auf keinen Fall genehmigungsfähig sei. Daher habe der BUND Naturschutz Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht, so Klotz weiter. Es gehe vielmehr darum, durch den Bau die Energiewende voranzubringen. Durch das Wasserkraftwerk Älpele könnten 9 kw/h Strom pro Jahr erzeugt werden. Damit könnten etwa 2.700 Haushalte für ein Jahr mit Strom versorgt werden. „Das ist doch eine ganze Menge. Insofern glaube ich schon, dass wir mit der Wasserkraft die Energiewende voranbringen können“, so Klotz.

Klotz sieht gute Gründe, dass das Verwaltungsgericht sich zu Gunsten des Landkreises und damit für den Kraftwerksbau entscheidet. Dies könne es zum Beispiel dann, wenn öffentliche Belange im Raum stehen. Diese stünden dann über dem Naturschutzgesetz, so stehe es in den Parahraphen, meint der oberallgäuer Landrat. Voraussetzung sei ein entsprechender Abwägungsprozess.

Rund um zukünftige Treffen mit den „Damen und Herren des Bund Naturschutz“ habe er keine Probleme, so Landrat Anton Klotz abschließend.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
älpele wasserkraftwerk allgäu naturschutz


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zedd, Maren Morris & Grey
The Middle
 
Jendrik
I Don´t Feel Hate
 
The Rasmus
In The Shadows
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum