Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Erfolgreiches Kunstrasenduell für den 1. FC Sonthofen: Wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 3. März 2019
1. FC Sonthofen holt wichtige Punkte gegen Hankofen
Viel Kampf und wenig Torchancen auf Kunstrasen

Der 1. FC Sonthofen hatte beim 1:0 (1:0) Erfolg über die SpVgg Hankofen-Hailing das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Es war ein dreckiger Sieg der Hausherren in einem typischen Kunstrasenspiel mit viel Kampf und nur wenig Torchancen. Ylber Myrta entschied die Begegnung kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Sonntagsschuss in den Winkel, wäre nach dem Seitenwechsel aber beinahe noch zum tragischen Helden geworden.

In der intensiven Partie ging es von Beginn an mit viel Tempo zur Sache. Die Gäste hatten zunächst Feldvorteile. Sie störten früh, gewannen ihre Zweikämpfe und kauften Sonthofen den Schneid ab. Das schmeckte dem FCS zunächst gar nicht. Der Finale Passe fehlte jedoch. Die Abwehrreihen ließen hüben wie drüben kaum etwas zu. Nach 15 Minuten kamen die Niederbayern durch Krawiec zum Abschluss, doch das Geschoss verfehlte sein Ziel um einige Meter. Eine Viertelstunde vor dem Seitenwechsel wurden die Hausherren stärker und Jannik Keller prüfte Gästekeeper Mathias Loibl. Quasi mit dem Pausenpfiff fiel das 1:0. Nach Balleroberung im Mittelfeld ging es auf dem linken Flügel über Keller und Gregor Mürkl schnell in Richtung Gästetor. Letzterer legte quer zu Ylber Myrta und der jagte das Spielgerät zum 1:0 in die Maschen. „Den habe ich aus 20 Metern mit meinem rechten Fuß perfekt getroffen“, sagte der Schütze später.

In Halbzeit zwei zogen sich die Hausherren zurück. Hankofen drückte auf den Ausgleich. Beim einzigen gefährlichen Konter verpasste Kevin Haug nach einer Stunde die Vorentscheidung, als er durch war, aber beim Abschluss den Ball nicht richtig traf. Dies wäre in der 73. Minute beinahe bestraft worden. Krawiec hatte einen Freistoß scharf nach innen gebracht und Myrta flog der Ball an den Oberarm. Nach kurzen Diskussionen entschied Schiedsrichter Böhm auf Handelfmeter. Hankofens Sportleiter Walter Brunner sagte später: „Aus meiner Sicht ein ganz klarer Elfer“. Krawiec konnte die Riesenausgleichschance aber nicht nutzen und schoss daneben, so dass der FCS den knappen Vorsprung über die Zeit brachte. Gäste-Co-Trainer Franz Finger zeigte sich sehr enttäuscht: „Es war das erwartet schwere Spiel. Viele Zweikämpfe, totale Abnützung und kaum Torchancen. Beim Gegentor sind wir einmal schlecht gestanden. Wir haben die Partie zwar größten Teils bestimmt und hätten ein Unentschieden verdient gehabt. Davon können wir uns aber nichts kaufen“. Sein Gegenüber Yusuf Bakircioglu zeigte sich erleichtert. Er sprach von einer ganz engen Kiste. Die nervliche Anspannung habe man beiden Teams angemerkt. Spielerisch sei es nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Es habe die Leichtigkeit gefehlt. „Den „Dreier“ nimmt uns aber keiner mehr. Der war durch den verschossenen Elfer zwar glücklich, doch darauf können wir aufbauen“.


Tags:
fussball bayernliga allgäu sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Marc Besl bleibt weiterhin beim EV Füssen - Vertragsverlängerung für den Topscorer der letzten Saison
Offensiv-Power für den EV Füssen. Marc Besl, 21-jähriges Eigengewächs, hat sich erneut für seinen Heimatverein entschieden, für welchen ...
ERC Sonthofen: Stellungnahme wegen Lizenz - Verein wendet sich mit Brief an Fans und Sponsoren
In einem Brief legten die Verantwortlichen des ERC Sonthofen offen, wie es so weit kommen konnte. Als Hauptgrund werden dafür finanzielle Probleme aufgeführt. ...
Towerstars verpflichten U20-Nationalspieler - Ludwig Nirschl wechselt von Regensburg nach Ravensburg
Ludwig Nirschl war in der vergangenen Saison Topscorer des Regensburger DNL Teams und stand auch im erweiterten Kader der Oberliga-Mannschaft. Von 2016 bis 2018 spielte ...
Nix, Schaffrath und Welz unterschreiben bei Memmingen - ECDC Memmingen mit drei neuen, jungen Spielern
Mit weiteren jungen Kräften hat sich der ECDC Memmingen für die kommende Oberliga-Saison verstärkt. Aus Augsburg wechseln Maximilian Welz und Manuel Nix ...
Geldbeutel aus Wohnung in Wertach gestohlen - Erneuter Diebstahlvorfall in Wertach - Polizei bittet um Hinweise
Am Mittwoch, zwischen 10:00 Uhr und 10:15 Uhr, verschaffte sich ein bislang Unbekannter Zutritt zu einer Wohnung in der Dr.-Bach-Straße. Dort entwendete er aus ...
FC Memmingen gewinnt 8:0 gegen Zaisertshofen - Regionalligist entscheidet Jubiläumsspiel deutlich für sich
Vorgabe erfüllt. "Sechs, sieben, acht Tore und eine bessere Trainingseinheit" waren in etwa das, was sich Trainer Uwe Wegmann vorgestellt hatte. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tommy Roberts Jr.
The One
 
Seal
Amazing
 
Charlie Puth feat. Meghan Trainor
Marvin Gaye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum