Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
WELTGESCHEHEN
Papst Benedikt XVI. räumt Falschaussage bei Missbrauchsgutachten ein
München (dpa) - Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat eingeräumt, bei seiner Stellungnahme für das Missbrauchsgutachten des Erzbistums München und Freising eine falsche Aussage gemacht zu haben. Er habe demnach anders als zunächst behauptet doch im Jahr 1980 als Erzbischof von München und Freising an einer Sitzung teilgenommen, bei der über einen Priester gesprochen wurde, der mehrfach wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern auffällig geworden war. Das teilte Benedikts Privatsekretär Georg Gänswein am Montag in einer Presseerklärung mit, die das Portal «Vatican News» und die Tagespost Stiftung veröffentlichten. Jener Priester wurde später in Bayern wieder als Seelsorger eingesetzt.
 
Marienplatz in Immenstadt
(Bildquelle: Eberhard Fetzer)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Montag, 22. Juni 2020

Stadt Immenstadt beteiligt sich an "Night of Light"

Seit Mitte März macht die Veranstaltungswirtschaft quasi keinen Umsatz mehr. Die bundesweite Aktion „Night of Light“ vereint Teilnehmer aus allen Bereichen der Veranstaltungswirtschaft, um in einer konzertierten Aktion ein imposantes Zeichen für eine vom Aussterben bedrohten Branche zu setzen und zu einem Dialog mit der Politik aufzurufen, wie Lösungen und Wege aus der dramatischen Lage entwickelt werden können.

Stadtrat und Mitinitiator der Beleuchtungsaktion in Immenstadt, Eberhard Fetzer, ist selbst Veranstalter und betroffen von der aktuellen Situation der Branche. Er freut sich besonders, dass Sven Reinke als Mitinitiator mit seiner Eventtechnikfirma bestvent die beiden Gebäude von außen beleuchtet. Andrea Seitz vom Schloss Immenstadt beleuchtet dieses zusätzlich von innen in rot. Aber nicht nur die Veranstalter in Immenstadt, sondern auch die Gastronomen und Eventtechniker, sowie viele Einzelunternehmer, spüren das Ausmaß der strengen Covid-19 Richtlinien. Die Gastronomie erholt sich langsam von den weitreichenden Schließungen, doch eine vollständige Genesung kann nur erfolgen, wenn es wieder ein vollwertiges Freizeitangebot gibt. Die Kombination eines Lokalbesuchs mit einer kulturellen oder sportlichen Veranstaltung gehörte bis März zur Normalität.

Es ist wichtig, auch die Öffentlichkeit auf die besonders hart getroffene Branche der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen und zu verdeutlichen, dass die derzeitigen Hilfeleistungen in Form von Kreditprogrammen nicht ausreichen.


Tags:
Nightoflight Veranstaltung Coronavirus Politik


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Fifth Harmony feat. Ty Dolla $ign
Work from Home
 
Ella Henderson
Brave
 
Harry Styles
Golden
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum