Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Schalke-Abstieg nach Niederlage in Bielefeld besiegelt
Bielefeld (dpa) - Der FC Schalke 04 steigt zum vierten Mal aus der Fußball-Bundesliga ab. Der Revierclub kann sich nach einem 0:1 (0:0) bei Arminia Bielefeld am Dienstagabend an den verbleibenden vier Spieltagen auch rechnerisch nicht mehr aus der Abstiegszone befreien.
 
ECDC Memmingen gegen EC Pfaffenhofen
(Bildquelle: Philipp Hampp)
 
Memmingen
Samstag, 8. Oktober 2016

Indians glückt Auftakterfolg in Pfaffenhofen

Der ECDC Memmingen ist mit einem Sieg in die neue Bayernliga-Spielzeit gestartet. Beim EC Pfaffenhofen gewannen die Indians mit 6:2. Die Tore erzielten Milan Pfalzer (2), Antti Miettinen, Daniel Huhn, Mike Dolezal und Marc Stotz.

Über 100 Indians-Fans waren in die Hollertau gereist, als der ECDC Memmingen die neue Saison beim Liga-Dino Pfaffenhofen in Angriff nahm. Ohne den verletzten Jan Benda starteten die Memminger gut in die Partie und erarbeiteten sich erste Chancen. Antti Miettinen war es dann, der den ersten Memminger Treffer der neuen Spielzeit erzielen konnte. Die Führung gab den Indians Rückenwind. Besonders die Formation um Miettinen, Huhn und Rott wirbelte ein ums andere Mal durch das Pfaffenhofener Drittel. So kam was kommen musste: Interimskapitän Daniel Huhn erhöhte auf 2:0 und sorgte für eine beruhigende Pausenführung.
Im zweiten Abschnitt dann das selbe Bild. Memmingen tonangebend, die jungen Gastgeber versuchten zunehmend mit Härte gegenzuhalten. Das 3:0 durch Marc Stotz in Überzahl konnten sie zwar nicht verhindern, dafür erzielten sie wenig später den Anschluss nach einem Memminger Abwehrfehler. Doch die Indians reagierten und erhöhten noch einmal die Schlagzahl. Milan Pfalzer konnte postwendend den alten Drei-Tore-Abstand wiederherstellen, mit dem es in die letzten zwanzig Minuten ging.
Der Schlussabschnitt begann dann, wie der zweite aufgehört hatte. Erneut konnte Milan Pfalzer, mit seinem zweiten Treffer, eine sehenswerte Kombination der Memminger abschließen und sorgte spätestens hier für die Entscheidung in der Partie. Daran änderte auch der zweite Treffer der Gastgeber nichts mehr, da auch Mike Dolezal noch ein Treffer für den ECDC gelingen sollte. So feierten die Memminger einen insgesamt ungefährdeten Auswärtssieg, der auch Trainer Waldemar Dietrich zufriedenstellte, wie er auf der anschließenden Pressekonferenz mitteilte. (mfr)

EC Pfaffenhofen – ECDC Memmingen 2:6 (0:2, 1:2, 1:2)
Tore: 0:1 Miettinen, 0:2 Huhn, 0:3 Stotz, 1:4 Pfalzer, 1:5 Pfalzer, 2:6 Dolezal

ECDC Memmingen: Vollmer (Niemz), Stalla, Folk, Stotz, Tenschert, Schirrmacher, Jainz, Böck – Revaj, Miettinen, Härtl, Schalk, Pfalzer, Rott, Weigant, Huhn, Simon, Dolezal, Hermann, Kouba, Varecha.


Tags:
Eishockey ECDC Memmingen sieg erfolg


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Just Like A Pill
 
Plan B
She Said
 
George Ezra
Pretty Shining People
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum