Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
ECDC Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT/ECDC Memmingen/Zwibel)
 
Memmingen
Donnerstag, 21. September 2017

ECDC Memmingen gewinnt letztes Vorbereitungs-Heimspiel

Der ECDC Memmingen hat das letzte Heimspiel der Vorbereitung mit 5:4 gewonnen. Gegen den Bayernligisten aus Landsberg taten sich die Indians aber lange Zeit sehr schwer. Nun folgt noch ein weiterer Test beim Ligakonkurrenten Lindau, ehe es am 29.09. gegen Selb in der Oberliga um Punkte geht.



Die Indians starteten recht gut in das letzte Testspiel vor eigener Kulisse. Einige Chancen wurden herausgespielt und die Gäste bereits früh unter Druck gesetzt. Bereits nach sechs Minuten war Kontingentspieler Haluza dann erfolgreich und brachte die Rot-Weißen in Führung. Knapp zehn Minuten später legte Timo Schirrmacher einen weiteren Treffer nach, indem er einen Schlagschuss gekonnt abfälschte. Ärgerlich für die Maustädter war dann aber der Gegentreffer kurz vor der Pause, welchen die „Riverkings“ in eigener Überzahl erzielen konnten.
Im zweiten Abschnitt ließen die Indians dann den Elan vom Anfang der Partie größtenteils vermissen, der Gast kam zum Ausgleich und konnte das Spiel offener gestalten. Antti Miettinen schlug dann in der 28. Minute im Powerplay zu und brachte die Hausherren erneut in Führung. Doch damit war der Mittelabschnitt noch nicht beendet. Aufgrund einiger Unachtsamkeiten in der Defensive fingen sich die Memminger zwei weitere Gegentreffer ein und mussten plötzlich einem Rückstand hinterherlaufen.
Diesen Rückstand versuchten sie dann im Schlussabschnitt zu egalisieren, was ihnen durch den starken Haluza in der 47. Minute gelang. In der Folge kamen beide Teams zu guten Möglichkeiten, das einzige weitere Tor des Abends fiel aber nach einer Energieleistung von Publikumsliebling Antti Miettinen, der nach einem Solo den Puck mit der Rückhand in den Winkel schlenzte und damit den Memminger Sieg perfekt machte.

Die Indians gehen somit siegreich ins letzte Test-Wochenende, an dem sie lediglich ein weiteres Spiel zu absolvieren haben. Die Maustädter treten hier beim Ligakonkurrenten EV Lindau an, gegen den sie vor wenigen Tagen noch knapp gesiegt hatten. Die Memminger erhoffen sich weitere Erkenntnisse bei der Reihenzusammenstellung und werden versuchen Sperren und Verletzungen zu vermeiden. Kontingent-Verteidiger Rory Rawlyk zumindest, feierte bereits gegen Landsberg sein Comeback und scheint bereit für den Ligastart am 29.09.
Dann geht es für die Indians, im ersten Oberliga-Spiel der Vereinsgeschichte, gegen den VER Selb. Ein echter Kracher am Hühnerberg, der von en zahlreichen Fans bereits sehnsüchtig erwartet wird. (PM)

 

 

 

 


Tags:
eishockey sieg memmingen allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Selena Gomez & Marshmello
Wolves
 
Sniff n´ The Tears
Driver´s Seat
 
Enrique Iglesias
Not In Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum