Moderator: Richard Brunner
mit Richard Brunner
 
 
Symbolbild Geld
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Montag, 18. Dezember 2017
75 Millionen Euro für ein Bündel von Maßnahmen
Mit mehr als 70 Änderungsanträgen

„Von Innerer Sicherheit, Infrastruktur und Verkehr über Gesundheit und Tourismus bis hin zu Bildung und Kultur wollen wir über eigene Initiativen im Nachtragshaushalt in Höhe von 75 Millionen Euro wichtige Akzente setzen“, gibt Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, bekannt. „Wir wollen mit mehr als 70 Änderungsanträgen in praktisch jedem Fachbereich für alle Regionen unseres Freistaats wichtige Verbesserungen auf den Weg bringen.“

Von den Fraktionsinitiativen im Rahmen des Nachtragshaushaltes 2018 sollen unter anderem die Menschen im ländlichen Raum profitieren: „Wir wollen zum Beispiel mit 10 Millionen Euro den Bau und Erhalt von Staatsstraßen und Brücken weiter vorantreiben und mit weiteren 4 Millionen Euro innovative Pilotprojekte im öffentlichen Personennahverkehr und dem Radverkehr fördern. Mit 9 Millionen Euro wollen wir die Mittel für Dorferneuerungen erhöhen“, hebt Peter Winter hervor, Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags.

Auch die Ballungsräume hat die CSU-Fraktion im Blick und plant eine Verstärkung der Mittel für den Wohnungsbau in Höhe von 5 Millionen Euro. Ein besonderes Augenmerk liegt auch auf dem Bereich der Inneren Sicherheit, wie Kreuzer deutlich macht: „Wir möchten die Ausstattung des Katastrophenschutzes mit 1,5 Millionen Euro fördern, 2 Millionen Euro in Drohnenabwehrsysteme zur Erhöhung der Sicherheit von Justizvollzugseinrichtungen investieren und 4,5 Millionen in die Digitalisierung von Streifenwagen für unsere Polizei stecken. Das sind Investitionen, von denen alle Menschen in Bayern profitieren können.“
„Uns ist bewusst, dass 75 Millionen Euro in einem Haushalt von fast 60 Milliarden Euro nur einen Bruchteil ausmachen“, erklärt Winter, „doch bei den Kommunen, Vereinen und Einrichtungen können wir damit viel bewegen. Trotz großer Maßnahmenpakete in Millionen- bis Milliardenhöhe, über die wir jedes Jahr entscheiden, vergessen wir nie, wie wichtig auch einzelne Initiativen für die Menschen vor Ort sind, wenn sie zielgenau und überlegt gefördert werden.“

Ab Januar werden die verschiedenen Initiativen der CSU-Fraktion im Haushaltsausschuss beraten. Die finale Abstimmung über den Nachtragshaushalt 2018 im Plenum ist für den 27. Februar 2018 geplant. (PM)

 

 

 


Tags:
änderung maßnahmen geld allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bernhard Pohl sieht Bad Wörishofer Entscheid kritisch - Stadt sprach sich gegen Hilfe zur Haushaltskonsolidierung aus
Der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) hatte den Städten Bad Wörishofen und Kaufbeuren die Beantragung von Stabilisierungshilfen empfohlen. ...
Einbruch in Einfamilienhaus in Kaufbeuren - Tresor aufgebrochen und Bargeld und Schmuck entwendet
Über Pfingsten, oder im Zeitraum von vergangenem Sonntag bis Dienstag drangen unbekannte Täter auf bislang nicht abschließend geklärte Weise in ein ...
Überfall auf Spielhalle in Scheidegg - Täter bedroht Angestellte mit Messer und entwendet Bargeld
Gestern Abend kam es zu einem Raubüberfall auf eine Spielothek. Die Kripo bittet um Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern. Als die Angestellte kurz ...
Winterrieden: Rentnerin um 8.000 Euro betrogen - Polizei fahndet nach junger Frau aus südosteuropäischem Raum
Eine Rentnerin aus Winterrieden erstattete am Mittwoch, 12.06.2019, nachträglich Anzeige bei der Polizei in Babenhausen. Bereits am 27.05.2019 klingelte eine ...
Unbekannte Einbrecher in Dietmannsrieder Festhalle - Mehrere Spirituosen entwendet - Polizei bittet um Hinweise
Unbekannte brachten in der Zeit vom 10.06.2019, 15.30 Uhr bis zum 12.06.2019, 09.30 Uhr, in die Festhalle in der Laubener Straße ein und entwendeten mehrere ...
Versuchter Aufbruch eines Geldautomaten in Westerheim - Sachschaden etwa 10.000 Euro - Polizei bittet um Hinweise
In der Nacht von Pfingstmontag auf Dienstag (10.06.2019 auf 11.06.2019) versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Rummeltshauser Straße in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sebastian & Benedikt mit Wolfgang und Michl
Burschenfest am Irschenberg
 
Finkels Dorfmusik
Damenwahl
 
Örgelemusik Althaus/Bader
Sonntagsspaziergang
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum