Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Wer genau sucht findet die Poesie auch in den Strassen von Oberstdorf
(Bildquelle: Oberstdorf Tourismus GmbH)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Donnerstag, 13. August 2015

In drei Wochen beginnen die Oberstdorfer Kleinkunsttage

Wie poetisch ist die Marktgemeinde Oberstdorf ?

In Oberstdorf dreht sich in drei Wochen alles um Kabarett, Comedy, Musik, Tanz und Poetry. Die Marktgemeinde veranstaltet Anfang September bereits zum dritten mal die Oberstdorfer Kleinkunsttage. Im Rahmen dieses bunten Programmes wird auch der “1. Oberstdorfer Poetry-Slam“ stattfinden. Damit nimmt der Ort den Trend der Dichterwettbewerbe auf, der sich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut hat.

Immerhin gilt die deutschsprachige Slam-Szene nach der englischsprachigen mittlerweile als die zweitgrößte der Welt. Doch wie poetisch ist Oberstdorf ? Diese Frage haben wir uns gestellt und bei Miriam Frietsch von Oberstdorf Tourismus mal nachgefragt. Fakt ist, auch Oberstdorf hat einen großen Bezug zur Literatur:

Es gibt ja einige Mundartdichter, die aus Oberstdorf kommen und schon Gedichtbände über Oberstdorf veröffentlicht haben oder über die umgebende Bergwelt. Wir haben ja auch Autoren hier, die Bücher über die Geschichte geschrieben haben, Chroniken oder auch Krimis.

Dazu kommt, dass der Allgäuer an sich von der Poesie gar nicht so weit entfernt ist. Schliesslich werden Worte und Reime auch schon seit Jahrhunderten in musikalischen Gstanzln verarbeitet. Das ist im Grunde nichts anderes, sagt Tourismus Betriebsleiter Matthias Adam:

Eigentlich ist ein Poetry-Slam ein längeres, modernes Gstanzl, die Geschwindigkeit ist halt eine andere. Beim Gstanzl hat man ja eine Taktvorgabe weil es ja rythmisch begleitet ist. Beim Slam hat man das nicht, der Slammer begleitet sich selber. Ich sag immer, das ist so eine Mischung aus Rap und Gstanzl.

Somit ist die Tradition der Gstanzln nichts anderes als eine literarische Vortragskunst, die in der Region fest verankert ist. Gräbt man in der Geschichte der Marktgemeinde noch etwas tiefer, findet sich ein weiterer namhafter Wort-Künstler:

Oberstdorf hat sogar einen ganz großen Sohn der Dichterkunst, Arthur Maximilian Miller, da gibt es auch ein nach ihm benanntes Haus, das steht in Kornau, etwas oberhalb von Oberstdorf, das ist mittlerweile auch ein Museum. Er hat 50 Jahre seines Lebens dort oben verbracht und ganz viele hervorragende Gedichtbände verfasst, ganz moderne Gedichtsachen, er lebte dort von 1939 bis 1990. Also ihm würde ich auch zutrauen, wäre er noch unter uns, dass er einer der Teilnehmer beim Poetry-Slam wäre!

Der Hang zu Poesie im Allgäu kommt dabei nicht von irgendwoher, er hat sicher auch mit unserer Natur zu tun, die sich einem Dichter zur Inspiration hier bietet. Genau diese Eindrücke spüren auch die Gäste der Marktgemeinde, sagt Miriam Frietsch:

Oberstdorf ist natürlich sehr poetisch, hier findet man einfach einen wahnsinnigen Vielklang an Möglichkeiten. Sie haben hier die Berge und eine ganz tolle Atmosphäre, dazu das Erleben im Ort und alles zusammen wirkt auf unsere Gäste schon sehr poetisch.

Man darf also schon gespannt sein, wie unser Allgäu auf die Mitstreiter beim “1. Oberstdorfer Poetry-Slam“ wirken wird. Termin dafür ist der 6te September im Rahmen der Oberstdorfer Kleinkunsttage. Der Eintritt ist frei, Infos dazu gibt es schon unter www.oberstdorf.de.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
Poetry-Slam Kabarett Comedy Musik Event Open Air



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
Spielbanken rund um München - So könnte eine Casinotour aussehen
Die Landeshauptstadt Bayerns ist nicht nur immer einen Besuch wert, sie bietet auch Münchnern unendliche Abwechslung. Die Skiorte von Garmisch-Partenkirchen liegen ...
Größtes Lebkuchenhaus im Allgäu steht in Memmingen - Das Lebkuchenhaus ist absoluter Besuchermagnet
Das größte Lebkuchenhaus im Allgäu - und mutmaßlich sogar in Deutschland - hat sich zu einem echten Magneten des Memminger Christkindlesmarktes ...
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
Landkreis Lindau: Amerikanische Faulbrut - Universität Graz findet Gegenmittel zur Bienenseuche
Die "Amerikanische Faulbrut" beschäftigt den Landkreis Lindau nun bereits seit September. Eine Forschergruppe von der Universität in Graz haben wohl ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dermot Kennedy
Outnumbered
 
Gentleman
Different Places
 
Jovanotti
Nuova Era
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum