Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Telemark: Starker zweiter Platz bei Team-Parallel-Sprint
04.03.2013 - 07:36
Ein gelungener Auftakt für die deutsche Mannschaft beim erstmalig ausgetragenen Team-Parallel-Sprint.
Nach dem Duell gegen Schweden konnten sie sich auch gegen die Französische Mannschaft durchsetzen und mussten sich nur den Norwegern geschlagen geben.

Der erste Gegner des heutigen Tages war die starke Mannschaft aus Schweden. Johanna Holzmann musste sich in zwei Läufen knapp Lisa Englund geschlagen geben allerdings konnten sich ihre Team-kollegen Tobias Müller und Jonas Schmid gegen ihre Kontrahenten durchsetzen. Danach trafen sie im Halbfinale auf Frankreich und konnten mit einer starken Mannschaftsleistung in das Finale einziehen. Gegen Norwegen wurde ihr Glück aber von dem seit Tagen anhaltenden starken Wind verweht. Der Hindelanger Jonas Schmid wurde am Sprung von einer Windböe erfasst und stürzte. Er blieb unverletzt und konnte das Rennen beenden allerdings war die Chance auf einen Sieg verwehrt.

Auch die Ersatzläufer Nina Steinhauer und Moritz Hamberger unterstützen die Kollegen tatkräftig indem sie sich um den Materialtransport und die Skipräparation kümmerten. Diese starke Leistung der jungen deutschen Mannschaft macht Hoffnungen für die nächsten Weltcuprennen und den Saisonhöhepunkt der Weltmeisterschaft in Spanien.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum