Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Memmingens Tim Richter (#42) schiebt zum zwischenzeitlichen 2:0 ein
(Bildquelle: Alwin Zwibel | ECDC Memmingen)
 
Allgäu
Montag, 30. Dezember 2019

ESV Kaufbeuren verliert Derby in Landshut

Der ESV Kaufbeuren hat das Derby gegen den EV Landshut mit 2:1 verloren. Besser hingegen lief es für den Spitzenreiter der Oberliga Süd, der ECDC Memmingen konnte sich vor heimischer Kulisse mit 5:4 nach Penaltyschießen gegen den SC Riessersee durchsetzen.

In einem engen Derby vor 4139 Zuschauern konnte der ESVK zwar in Führung gehen, doch die Führung nicht halten. Die Gastgeber hielten gegen starke Kaufbeurer gut mit und hatten am Ende dann ein bisschen mehr Glück und konnten das Spiel am Samstagabend mit 2:1 für sich entscheiden.

0:1 Schmidle (13.), 1:1 Baßler (27.), 2:1 Brandl (51.)

Die Ravensburg Towerstars trafen auf die Bayreuth Tiger. Bayreuth bleibt für Teams, die mit einem Sonderzug und Hunderten von Fans im Rücken anreisen, ein schweres Pflaster. Die Towerstars verloren am späten Samstagnachmittag mit 3:5 und verpassten damit den Sprung auf Platz 3.

1:0 Martens (4.), 1:1 Mayer (7.), 1:2 Haaranen (19.), 2:2 Kunz (26.), 3:2 Lillich (47.), 3:3 Mayer (49.), 4:3 Melanson (52.), 5:3 Gron (60./EN)

In der Oberliga Süd musste sich der ERC Sonthofen gegen den EC Peiting mit 2:5 geschlagen geben. Trotz besserer Spielweise und 47 Schüssen aufs Tor konnte der ERC den Gästen keine Parole bieten. Nur in den letzten Minuten des ersten Drittels schwächelten die Bulls, das wurde eiskalt mit drei Gegentreffern bestraft.

0:1 Reichert (11.), 1:1 Stopinski (12.), 1:2 Heger (17.), 1:3 Stauder (18.), 1:4 Krabbat (19.), 2:4 Stopinski (39.), 2:5 Stauder (49.)

Der ECDC Memmingen bleibt auch nach dem Spiel gegen den SC Riessersee das Maß aller Dinge der Oberliga Süd. Zwar musste gegen den Angstgegner aus Garmisch-Partenkirchen das Penaltyschießen entscheiden, doch auch das zeigten die Indians ihre Stärke.

1:0 Schmid (4.), 2:0 Richter (6.), 2:1 Östling (17.), 2:2 Mayr (20.), 3:2 Snetsinger (31.), 4:2 Beck (35.), 4:3 Östling (44.), 4:4 Miguez (50.), 5:4 Snetsinger (Penalty)

Im Derby zwischen dem EV Füssen und dem EV Lindau zeigten die Gäste vom Bodensee erneut eine starke Leistung und konnten trotz eines 2:0 Rückstandes das Ruder noch wenden und das Spiel mit 3:5 für sich entscheiden. Füssen steht jetzt auf Tabellenplatz sieben, Lindau mit nur einem Punkt weniger auf Rang acht.

1:0 Deubler (1.), 2:0 Zelenka (2.), 2:1 Hammerbauer (13.), 2:2 Bräuner (24.), 2:3 Federgolf (32.), 2:4 Hammerbauer (37.), 3:4 Meier (50.), 3:5 Klingler (58./EN)


Tags:
DEL2 OberligaSüd Eishockey Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Milow
You Don´t Know
 
Jonas Blue feat. Jack & Jack
Rise
 
Dotan
There Will Be a Way
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto landet in Stetten in Bach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum