Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Eisspur auf der Skisprungschanze in der Erdinger Arena in Oberstdorf
(Bildquelle: Erdinger Arena)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 21. Oktober 2014

Deutsche Skispringer in der Erdinger Arena in Oberstdorf

Die Olympiasieger trainieren auf der Eisspur

Gleich scharenweise tummeln sich derzeit die weltbesten Skispringer in der Erdinger Arena in Oberstdorf, um die ersten Trainingssprünge auf Eisspur zu absolvieren. Den Auftakt machten in den vergangenen Tagen die Cracks aus Norwegen, ab Mittwoch kommen die deutschen Olympiasieger Severin Freund, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Andreas Wank nach Oberstdorf, ehe am Wochenende dann die österreichischen Adler um Tourneesieger Thomas Diethart am Schattenberg angreifen.

„Vor mehr als zehn Jahren haben wir als erster Weltcuport der Welt bei der Vierschanzentournee ein neues Spurkühlungssystem eingeführt und mit dieser Entwicklung einen neuen Trend im Skispringen gesetzt.

Zwischenzeitlich gibt es ausgereifte Kombispursysteme, so dass wir den Nationalteams bereits im Herbst entsprechende Trainingsbedingungen auf Eis anbieten können. Selbst im Allgäuer Altweibersommer mit Temperaturen um die 20 Grad können wir jetzt Eisspuren zur Verfügung stellen, wie sie die Athleten auch im Weltcupwinter springen“, sagt Stefan Huber, Geschäftsführer der Skisport- und Veranstaltungs GmbH und Generalsekretär der Vierschanzentournee aus Oberstdorf. Nicht nur die Normalschanze HS 106, sondern auch die Großschanze HS 137 am Schattenberg sind seit vergangener Woche mit Eisspur belegt, so dass die Adler nun ihre wichtigen Vorbereitungssprünge absolvieren können.

Mit Severin Freund (Rastbüchl), Andreas Wank (Oberhof), Andreas Wellinger (Ruhpolding) und Marinus Kraus (Oberaudorf) kommen die deutschen Springer um Bundestrainer Werner Schuster erstmals als Olympiasieger in die Erdinger Arena. Das norwegische Team mit Anders Bardal, Anders Jacobsen und Tom Hilde hat den ersten Lehrgang in Oberstdorf bereits hinter sich und fühlt sich „bestens vorbereitet“, wie Tom Hilde und Anders Bardal gemeinsam über Twitter mitteilten.

In den kommenden Tagen geht es dann Schlag auf Schlag: Nach den deutschen Adlern greifen ab Freitag dann auch die erfolgsverwöhnten Skispringer aus Österreich in das Geschehen ein, allen voran Tourneesieger Thomas Diethart und Rekordweltcupsieger Gregor Schlierenzauer. Für die Austria-Adler geht es in diesem Winter darum, möglichst schnell wieder in die Spur zu finden. Nach der Enttäuschung bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi und der Trennung von Trainer Alex Pointner stehen die Zeichen auf Neuanfang mit Heinz Kuttin als verantwortlichem Bundestrainer.

Hohen Besuch bekommt die Erdinger Arena auch in der nächsten Woche: Mit dem polnischen Nationalteam und seinem Superstar Kamil Stoch kommt kein Geringerer als der Doppelolympiasieger von Sotschi, ins Allgäu. Die Polen trainieren ab Dienstag nächster Woche in Oberstdorf, ab Mittwoch ist dann auch das Nationalteam aus Tschechien im Allgäu zu Gast.

„Das große Interesse der weltbesten Teams freut uns natürlich sehr und dokumentiert die Wertschätzung, die wir uns in den vergangenen Jahren erarbeitet haben. Das Training in Oberstdorf ist für die Nationalmannschaften ein wichtiger Eckpfeiler im Vorbereitungsprogramm“, sagt Stefan Huber.

Toll für die Herbsttouristen im Allgäu: Die Erdinger Arena hat auch während der Trainingszeiten geöffnet, sodass Besucher die ersten Eissprünge der Stars mitverfolgen und sich so bereits auf die Vierschanzentournee, das große Skisprung-Highlight des Jahres, einstimmen können.

Karten für das erste große Wintersport-Highlight 2014/15 im Allgäu sind bereits im Vorverkauf erhältlich, und zwar online unter www.arena-ticket-allgaeu.de und über die Tickethotline 08322/8090-350.


Tags:
skispringen olympiasieger schanze oberallgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Drohnenausbildung in Kaufbeuren gefordert - Abgeordneter Pohl fordert schnelle Umsetzung der Drohnenausbildung
Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl hat in einem Schreiben an Bayerns Innenminister Joachim Hermann und Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann nochmals die ...
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Wolf im südwestlichen Oberallgäu fotografiert - Fotofalle hält Tier auf einem Bild fest
Laut Mitteilung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) wurde am 12. Oktober 2019 im südwestlichen Teil des Landkreises Oberallgäu ein wolfsartiges ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Protest-Pause bei Voith-Werk in Sonthofen - Drohende Schließung: Angestellte wollen Standort retten
Mit einer kurzfristigen Arbeitsniederlegung demonstrierten die Beschäftigten von Voith Turbo Systems in Sonthofen am Freitagmittag: "Nicht mit uns!" Sie ...
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tim Bendzko
Hoch
 
Max Giesinger
Zuhause
 
Omi
Cheerleader
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum