Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Fußball: Kottern mit Heimniederlage gegen Affing
07.10.2012 - 16:53
In der Bayernliga Süd hat der TSV Kottern das Heimspiel gegen den FC Affing verloren. 2:4 stand es am Ende. Besonders bitter: zur Halbzeit hatte die Mannschaft aus Kempten- St.Mang noch geführt.
Das Spiel startete mit einem Paukenschlag: mit der ersten Chance nach einem Freistoß ging Affing nach 5 Minuten durch Marco Surauer in Führung. Die Kotterner antwortete mit wütenden Angriffen und glichen nach 11 Minuten durch einen Kopfball von Kapitän Locko Mayr zum 1:1 aus. Mayr war es auch der nach 34 Minuten zur 2:1 Führung einköpfte. Bis zur Halbzeit gab es weitere Chancen auf beiden Seiten, es blieb aber beim 2:1.

In der zweiten Hälfte waren die Gäste aus Affing die klar bessere Mannschaft. Kottern kommt nach dem Ausgleich überhaupt nicht mehr ins Spiel und bleibt in der zweiten Hälfte ohne gute Torchance. Die Gäste gehen nach dem Ausgleich durch Tobias Jorsch (50.) durch Arthur Vogel nach 67 Minuten in Führung und entscheiden das Spiel in der 89. durch den Treffer von Maximilian Fieder.

Stefan Tutschka (FC Affing):
Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft vor allem in der zweiten Hälfte. Wenn wir jetzt zu Hause auch noch punkten können mach ich mir für den Rest der Saison keine Gedanken.

Kevin Siegfanz (TSV Kottern):
Ich bin natürlich sehr enttäuscht. Ich verstehe nicht warum wir momentan immer nur eine gute Halbzeit spielen. Aufgrund der zweiten Hälfte geht der Affinger Sieg voll in Ordnung, allerdings müssen wir in der ersten Hälfte unsere Chancen besser nutzen. Warum wir nach dem 2:2 so eingebrochen sind ist mir nicht klar.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum