Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

DTM: Abt-Sportsline- Team am Lausitzring gefragt
04.05.2012 - 06:51
Das war ein Einstand nach Maß. 142.000 Fans in Hockenheim zum Saisonstart der neuen DTM mit BMW, das war Rekord.
Jetzt geht es Schlag auf Schlag weiter, bereits am kommenden Wochenende steht das Rennen auf dem Lausitzring an. Die erste Runde der DTM 2012 ging klar an Mercedes. Im Qualifying noch schwach, fuhren die Stuttgarter im Rennen mit Gary Paffett und Jamie Green einen überzeugenden Doppelsieg heraus. Audi-Speerspitze Mattias Ekström war von der Pole gestartet, dann aber mit 20 Sekunden Rückstand auf dem dritten gelandet. Das fand der Schwede gar nicht lustig.

Sieht nach Favoritenrolle für Mercedes am Lausitzring aus. Doch Motorsportchef Norbert Haug dämpft vorschnelle Erwartungen. Klar wurde beim ersten Rennen auch: DTM-Neuling BMW ist von Anfang an bei der Musik. Pech für die Münchner, in der turbulenten Anfangsphase wurden ihre erfahrensten Piloten Bruno Spengler und der amtierende Champion Martin Tomczyk ohne eigenes Verschulden in Kollisionen verwickelt und mussten aufgeben.

Audi feierte vergangenes Jahr einen Doppelsieg auf dem Lausitzring. Doch angesichts der Mercedes-Dominanz im Auftaktrennen gibt sich Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich zurückhaltend. Das Erste überträgt das Rennen am Sonntag ab 13:45 Uhr live.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum