Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Einbrecher scheitert an Fluchtversuch
24.05.2013 - 15:54
Einen 24-jährigen Einbrecher hat die Polizei in Kaufbeuren Freitagnacht gegen 03.00 Uhr auf frischer Tat im Stadtteil Neugablonz im Reifträgerweg festgenommen.
Bei einem Rundgang stellte ein Mitarbeiter einer Werkschutzfirma einen Lichtschein und verdächtige Geräusche in einem gewerblich genutzten Gebäude fest und verständigte die Polizei. Mit Unterstützung der Nachbardienststellen aus Buchloe und Marktoberdorf wurde das Gebäude umstellt. Einen ersten Fluchtversuch beendete der Einbrecher beim Anblick der Polizeibeamten und zog sich ins Gebäude zurück. Beim zweiten Fluchtversuch sprintete der Täter über eine Wiese und gelangte über eine benachbarte Straße zu einem Bretterverschlag, wo er sich unter einem Anhänger versteckte. Er hatte jedoch nicht mit der Schnelligkeit der Beamten gerechnet, die ihn dort finden und festnehmen konnten. Beim Täter wurden Bargeld und Zigarettenschachteln als Diebesgut sichergestellt. Der bei der Polizei bereits einschlägig bekannte 24-jährige Tatverdächtige räumte bei seiner Vernehmung den Einbruch ein. Auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kempten wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren dauern an.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum