Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 9. Juli 2020

Zwei Festnahmen wegen Betäubungsmittelhandel in Lindau

Seit Februar 2020 ermittelte die Kriminalpolizeistation Lindau gegen mehrere Personen im Landkreis Lindau wegen des Handels bzw. Besitzes von Betäubungsmitteln. Das Verfahren führte nun zur Verhängung von Untersuchungshaft gegen zwei Männer.

Ein 18-jähriger Heranwachsender, welcher mit Betäubungsmitteln gehandelt hatte, legte im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen ihn ein umfangreiches Geständnis ab. Hierbei benannte er nicht nur seine Abnehmer, sondern auch seine Lieferanten.
Bei den Lieferanten handelte es sich um einen 20-jährigen Mann, der gemeinsam mit seinem 58-jährigen Vater die Drogen in den Landkreis transportierte und dort weiterverkaufte. Anfang Juli wurden beide gemeinsam bei einer solchen Beschaffung von der Polizei überwacht und anschließend mit einem Viertel Kilo Marihuana im Auto kontrolliert und festgenommen. Bei einer Durchsuchung der Wohnungen des Sohns und des Vaters stellten die Beamten weitere Beweismittel, die auf einen gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln hindeuten, sicher. Sowohl gegen den Sohn als auch gegen den Vater wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten durch die Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Kempten Untersuchungshaft angeordnet. Beide wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
Am Dienstag dieser Woche führte die KPS Lindau schließlich mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei und Dienststellen aus dem angrenzenden Baden-Württemberg Wohnungsdurchsuchungen bei etlichen Kunden des 18-Jährigen durch. Hierbei fanden die Beamten neben kleineren Mengen Marihuana auch Waffen und verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz und stellten diese sicher. Die Abnehmer erwarten nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und im entsprechenden Fall auch nach dem Waffengesetz.
Ein 19-jähriger Mann, bei welchem am Dienstagmorgen die Wohnung durchsucht worden war, erschien im Laufe des Vormittags bei der Polizeiinspektion Lindenberg. Hier stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand und mit dem Pkw zur Polizei gekommen war. Gegen ihn wird nun auch wegen Fahren unter Drogeneinfluss ermittelt.
(KPS Lindau)


Tags:
Festnahme Drogenhandel Untersuchungshaft Kripo


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avicii
Heaven
 
Imagine Dragons
Demons
 
Passenger
A Song For The Drunk and Broken Hearted
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum