Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
SKISPRINGER GRANERUD (NOR): POSITIVER CORONA-TEST BEI SKI-WM IN OBERSTDORF
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Sonthofen soll fahrradfreundlich sein
(Bildquelle: Stadt Sonthofen)
 
Oberallgäu - sonthofen
Sonntag, 5. März 2017

Sonthofen: Auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Stadt

Ein nächster, wichtiger Schritt zu mehr Fahrradfreundlichkeit und zum Erreichen des großen Ziels „südlichste Radstadt“ wurde in Sonthofen unternommen. Der Stadtrat hat beschlossen, dass die Stadt Mitglied bei der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlichen Kommunen in Bayern e.V.“ werden soll, um hier eine Vernetzung und möglichst viele Synergieeffekte mit den bereits in der Arbeitsgemeinschaft gebündelten Gemeinden und Städte zu erreichen.

Eine Delegation der Arbeitsgemeinschaft kam nun nach Sonthofen zu einer Vorreise – einerseits um die von der Stadt eingereichten Bewerbungsunterlagen zu besprechen, andererseits um sich einen Einblick über die vorhandene Infrastruktur zu verschaffen. Nach einem umfassenden Austausch im Rathaus befuhr die Delegation – geführt von Stadtrat und Umweltreferent Michael Borth - aus Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft, des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC, der Polizei sowie des „Netzwerks fahr Rad“ per Rad die Innenstadt zur Besichtigung neuralgischer Stellen.

Im Rahmen der Abschlussbesprechung im Rathaus betonte der stellvertretende Geschäftsführer der AG, Joachim Kaluza, dass er aufgrund der Besichtigung und der Bewerbungsunterlagen der Stadt eine Empfehlung aussprechen werde, die Stadt als Mitglied in die AG aufzunehmen. Dieser Auffassung schloss sich auch Johannes Ziegler von der Obersten Baubehörde des Innenministeriums an, der in Sonthofen „gute Ansätze, aber natürlich auch Verbesserungspotential“ sehe, was die Fahrradfreundlichkeit betrifft. Grundsätzlich ginge es darum, die Bedingungen „für Radfahrer, Fußgänger und den motorisierten Verkehr so zu verbessern, das ein sicheres Miteinander gewährleistet sei“. Walter Radtke, stellvertretender Landesvorstand des ADFC und Hermann Schafroth vom Kreisverband Kempten-Oberallgäu vertraten die Positionen des ADFC.

Die Stadt hat nun bis zu drei Jahren Zeit, den Schlussbericht der Delegation mittels geeigneter Maßnahmen in die Tat umzusetzen. Danach findet eine Hauptbereisung statt, die die Umsetzung der Maßnahmen prüft. Sind diese im Sinne der AGFK Bayern, wird Sonthofen als Vollmitglied in die Arbeitsgemeinschaft aufgenommen.


Tags:
Fahrrad Radstadt Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Melanie C
Let There Be Love
 
Onk Lou
Like 16
 
Hozier
Almost (Sweet Music)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum