Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Schrecksee bei Hinterstein im Oberallgäu
(Bildquelle: Polizei)
 
Allgäu
Montag, 18. Juni 2018
Studenten mit Wild-Camping in Allgäuer Alpen
Müll um Zeltlager am Schrecksee bei Hinterstein verstreut

Am Samstag gegen fünf Uhr morgens fand durch Polizeibeamte der Polizei Sonthofen eine Naturschutzkontrolle am Schrecksee in Hinterstein statt. Eine 14-köpfige Gruppe ausländischer Studenten aus dem Großraum München hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag sieben Zelte im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen am Schrecksee aufgeschlagen und sich häuslich eingerichtet.

Rund um das Zeltlager wurde viel Müll verstreut. Unter Aufsicht der Polizei, musste die Gruppe das Zeltlager wieder abbauen. Anschließend sammelten sie widerwillig ihren Müll ein und nahmen ihn zur Entsorgung mit zurück ins Tal.

Die Gruppe und weitere Personen hatten zunächst versucht, die Feststellung ihrer Identität zu verweigern. Es wurden trotzdem, mit zeitlichem Mehraufwand, alle Personalien durch die Polizei festgestellt. Die Weigerung bzw. unrichtige Angabe der Personalien kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Fünf weitere Personen wurden am Schrecksee beim Biwakieren angetroffen.

Zelten und das Entfachen von offenem Feuer ist im Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ verboten. Die betroffenen Personen erhalten eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige. Im Anschluss werden durch das Landratsamt Oberallgäu entsprechende Bußgelder in Höhe von mehreren hundert Euro verhängt. (pm)


Tags:
alpen camping müll naturschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unter Drogeneinfluss: Steine in Memmingen geworfen - Polizei fesselt aggressiven 23-Jährigen bei Festnahme
Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei zu einer Firma in der Alpenstraße gerufen. Ein 23-jähriger Mann lief zu Fuß bei der Firma vorbei und bewarf ...
Grünes Klassenzimmer im Ostertal bei Gunzesried - Bayerische Staatsforsten schaffen Natur-Lehrraum im Naturpark
Für die Schüler der Naturparkschulen heißt es ab sofort: Auf ins neue „grüne Klassenzimmer“. Sonthofens Staatsforsten-Chef Jann Oetting ...
Das Allgäu: Eine Region auf der Überholspur - Zukunft deutet weiter auf volle Auftragsbücher hin
Einzigartige Berglandschaften, international bekannte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein oder Milchkühe, die entspannt auf Almen grasen – ...
24 Stunden-Wanderung rund um Oberstaufen - Achtmaliges Gipfelglück: Vom Hochgrat bis nach Immenstadt
Mit Weitblicken bis nach Vorarlberg und in die Schweiz ist das Alpgebiet Oberstaufen eine regelrechte Oase für Bewegungsbegeisterte. In diesem Jahr durchwandern 250 ...
Rechtsrockkonzert im Unterallgäu untersagt - Konsequentes Vorgehen der Sicherheitsbehörden
Durch ein eng abgestimmtes Vorgehen der Sicherheitsbehörden (Polizei, Landratsamt und VG Memmingerberg) gelang es eine konspirativ durch Flyer beworbene, jedoch ...
Handfeste Auseinandersetzung am Badekiosk in Lechbruck - Angetrunkener Badegast wird zum Langfinger
Am Kiosk des Schmutterweihers kam es am Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stellt sich die ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Moby
Lift Me Up
 
Fritz Kalkbrenner
Back Home
 
Nicky Jam, Will Smith & Era Istrefi
Live It Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten