Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Eishockey: EV Lindau vor schwerem Gang nach Miesbach
07.10.2012 - 16:57
Gleich im ersten Auswärtsspiel der Saison muss der EV Lindau heute (18 Uhr) einen ganz dicken Brocken stemmen: Der TEV Miesbach gilt für Experten als dritte Kraft in der Bayernliga.
„Alles spricht nur von Sonthofen und Bayreuth als Titelanwärter, aber Miesbach wird ein gehöriges Wort mitreden“, sagt EVL- Team-Manager Sebastian Schwarzbart, der die Oberbayern vor kurzem beim Testspiel gegen Königsbrunn beobachtete. Bei diesem Match ließ der TEV dem gestrigen Gegner der Islanders mit 5:1 keine Chance und gewann anschießend noch 6:0 in Dorfen. Gerade die Sturmreihe mit Florian Zeller, Alan Reader und Mario Jann zeigte sich dabei in überzeugender Frühform, dazu kam noch am Freitag mit Andreas Baumer ein weiterer Oberligaerfahrener Spieler.

„In dieser Mannschaft ist ohnehin kein Gefälle zu erkennen. Vor allem die Abwehr ist bärenstark“, sagt Schwarzbart. Hier verstärkte sich das Team von Ex- Nationalspieler Markus Wieland vor drei Wochen noch mit Markus Busch. 13 Jahre war der Verteidiger im Profibereich unterwegs, darunter die letzten vier Jahre bei den Towerstars in Ravensburg. Der 31jährige kann also morgen den einen oder anderen Bekannten im EVL- Trikot begrüßen. Ob die die Lindauer dann „auf den Busch klopfen“ können, bleibt offen. Immerhin kann Trainer Pavel Mojtek wieder auf Mark Stibitz und Daniel Pfeiffer zurückgreifen, die auf ihren ersten Saisoneinsatz brennen und den Islanders helfen können, die Rolle als Außenseiter, der nichts zu verlieren hat, positiv zu gestalten.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum