Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Lindau
Mittwoch, 3. April 2019
Elektrifizierung und Ausbau der Strecke München-Lindau
Fahrplaneinschränkungen und Schienenersatzverkehr zwischen Aichstetten und Hergatz/Lindau

Die Deutsche Bahn startet am 11. April mit den weiterführenden Baumaßnahmen auf der Strecke München–Lindau im Rahmen der Elektrifizierung der Württemberg-Allgäu-Bahn. In diesem Zusammenhang kommt es zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen mit Schienenersatzverkehr (SEV) in unterschiedlichen Streckenabschnitten.

Vom 11. April bis 15. September 2019 finden die Bauarbeiten im Abschnitt Aichstetten–Kißlegg–Hergatz statt. Aufgrund der umfangreichen Baumaßnahmen wird der Streckenabschnitt komplett gesperrt. Die Regionalbahnen (RB) von und nach Memmingen fallen im angegebenen Zeitraum zwischen Aichstetten und Lindau aus und werden durch Busse ersetzt. Die Ersatzbusse halten in Aichstetten, Leutkirch, Kißlegg, Wangen, Hergatz und Lindau jeweils am Bahnhof. Eine Fahrradmitnahme ist in den Bussen nicht möglich.

Regional-Express (RE) 57418 (ab München um 18.20 Uhr) ist von der Streckensperrung ebenfalls betroffen und fällt zwischen Memmingen und Lindau aus. Es verkehrt ein Ersatzbus mit zusätzlichem Halt in Tannheim und in Marstetten-Aittrach. RE 57405 (ab Lindau Hbf um 7.07 Uhr) fällt bis Memmingen aus. Es verkehrt Montag–Freitag ein Bus um 5.40 Uhr über Hergatz nach Aichstetten mit Anschluss an die Regionalbahn. Am Samstag und Sonntag fährt der Bus von Lindau bis Memmingen ohne Halt in Marstetten-Aittrach und Tannheim. 
Reisende und Pendler können zwischen Hergatz und Lindau ersatzweise die nicht von den Änderungen betroffenen Regelzüge benutzen. 
Am 16. September 2019 werden die Arbeiten zwischen Aichstetten und Kißlegg abgeschlossen und der Streckenabschnitt Aichstetten–Kißlegg wird wieder für den Zugverkehr freigegeben. 
Die Streckensperrung bis Hergatz sowie die Ersatzbusse ab/bis Lindau Hbf bleiben bis zum 6. Oktober 2019 bestehen. Die Fahrpläne für die Streckensperrung ab 16. September sowie die Baumaßnahmen zwischen Memmingen und Aichstetten werden noch gesondert bekanntgegeben.

Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunftüber die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Mitte unter der Rufnummer 0621 830 1200 (jeweils montags bis donnerstags, 7 bis 18 Uhr, freitags bis 16 Uhr). 
Für die auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen. (pm)


Tags:
ausbau lindau münchen bahn



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall nach Sekundenschlaf am Steuer in Bad Wörishofen - Fahrzeug muss abgeschleppt werden - 2.000 Euro Sachschaden
Am Freitagmorgen ereignete sich in der Rudolf-Diesel-Straße in Bad Wörishofen ein Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Bulgare kam mit seinem Pkw nach rechts ...
Zahlreiche Diebstähle aus Kraftfahrzeugen in Memmingen - Scheiben eingeschlagen und Gegenstände entwendet
Gleich fünf Mal wurden am gestrigen Donnerstagvormittag PKWs aufgebrochen und abgelegte Handtaschen entwendet. In allen Fällen schlug der Täter die ...
Über 10.000 Euro Schaden bei Unfall in Sigmarszell - Autofahrer übersieht vorfahrtsberechtigtes Auto
Um 07.30 Uhr befuhr ein Autofahrer die Alte Landstraße in Sigmarszell und übersah an der Einmündung zur Bodenseestraße einen vorfahrtsberechtigten ...
Viele Wahlmöglichkeiten für werdende Eltern - Beratungsstelle für Eltern eingerichtet
Basiselterngeld, ElterngeldPlus oder Partnerschaftsmonate? Eltern haben mittlerweile verschiedene Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Elterngeld und Elternzeit. Daher ...
Fahrplanänderungen auf der Strecke Kempten-Lindau - Teilweise Schienersatzverkehr auf den jeweiligen Strecken
Schienenersatzverkehr zwischen Röthenbach/Allgäu und Lindau • SEV-Busse starten in Lindau früher als die ausfallenden Züge  An der ...
Gefahrgutlastwagen gestoppt in Holzgünz - 15 Tonnen Pestizid-Ladung teils gar nicht gesichert
Bei einem mit 15 Tonnen Pestiziden und umweltgefährdenden Stoffen beladenen Sattelzug stellten Beamte des Gefahrguttrupps der Autobahnpolizei Memmingen fest, dass ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Try
 
Sugababes
About You Now
 
Dua Lipa
IDGAF
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum