Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sieben Jahre Haft für 36-jährigen Mann aus Germaringen
03.07.2012 - 13:44
Er hat versucht seine ehemalige Lebensgefährtin zu töten. Jetzt hat das Landgericht Kempten einen 36-jährigen Metallarbeiter aus dem Ostallgäu schuldig gesprochen.
Sieben Jahre Haft lautet das Urteil. Der Angeklagte war schlussendlich doch geständig. Er hatte versucht der Frau das Genick zu brechen und sie mit einem Handtuch zu ersticken. Zuvor hatte er eine Lebensversicherung über eine halbe Million Euro abgeschlossen, die im Todesfall der Frau ausbezahlt worden wäre. Das gemeinsame Sorgerecht an ihrem Sohn hatte sie bereits aus Angst an den Mann überschrieben.

Das Urteil lautet auf gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit Freiheitsberaubung, Urkundenfälschung und versuchte Nötigung. Versuchter Mord ist nicht darunter, da die Strafkammer es als erwiesen ansah, dass der Mann freiwillig von der Vollendung der Tat Abstand genommen habe.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum