Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Eishockey: Knappe Niederlage für Kaufbeuren - weitere Ergebnisse
04.03.2013 - 07:51
In der zweiten Eishockey-Bundesliga hat der ESV Kaufbeuren am Sonntagnachmittag eine knappe 2:3- Niederlage hinnehmen müssen. Im letzten Spielabschnitt hatte Crimmitschau den Siegtreffer erzielt.
Im ersten Drittel waren die Sachsen in Führung gegangen, Kaufbeuren konnte in den zweiten zwanzig Minuten ausgleichen und schließlich sogar in Führung gehen, bevor Crimmitschau den Ausgleich schaffte. Dominik Krabbat und Alexander Thiel hatten die Treffer für die Joker besorgt. Gespielt wurde, aufgrund der andauernden Stadionsperre, in Landsberg.

Niederlage, Ausgleich, Niederlage - in der Eishockey-Oberliga spielt der EV Füssen inzwischen in den PlayOffs insgesamt sieben Mal gegen den VER Selb. Nach drei Spielen liegen die Selber Wölfe mit 2:1 in Führung. Letzte Woche hatte Füssen die Auftaktniederlage in Selb kassiert, zu Hause in Füssen gab es am Freitag dagegen einen 5:3- Erfolg für die Ostallgäuer, ehe gestern in Selb wieder eine 1:4- Niederlage auf der Anzeigetafel stand.

In der Eishockey-Bayernliga gab es in der Zwischenrunde noch Partien mit Allgäuer Beteiligung, die allerdings keine Bedeutung mehr hatten. Sonthofen und Memmingen sind für das Halbfinale qualifiziert, für Buchloe und Lindau ist die Saison beendet. Obwohl dies schon am letzten Wochenende feststand, gab es auch am Sonntag noch Spiele - der Form halber: Buchloe gewann in Peißenberg mit 3:2 nach Penaltyschießen. Memmingen leistete sich eine 6:7- Niederlage gegen Moosburg. Nicht nur in den Köpfen, auch beim Kader dürften sich die Indians für die Hammer-Halbfinal-Derbys am kommenden Wochenende geschont haben. Zuerst ist man beim ERC Sonthofen zu Gast, ehe es zum Rückspiel kommt.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum