Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die Kemptener Polizei blickt auf eine friedliche Allgäuer Festwoche zurück
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Sonntag, 21. August 2022

Bilanz der Polizei Kempten: Friedliche Allgäuer Festwoche 2022

Von 12.08. bis 21.08.2022 betreuten die Polizeibeamtinnen und Beamten die 71. Allgäuer Festwoche. Sie blicken auf eine insgesamt friedliche Festwoche zurück. Polizeipresser Holger Stabik spricht von weniger Körperverletzungen als noch 2019.

Bereits im Vorfeld der Festwoche kam es zu neuen Herausforderungen für die Kemptener Polizei. Die Änderung des Veranstaltungskonzeptes zog eine Ausrichtung der polizeilichen Betreuung nach sich. Dabei arbeitete die Polizeiinspektion Kempten eng und vertrauensvoll mit dem Veranstalter, der Stadt Kempten und dem Ordnungsamt zusammen. Wie auch in den Jahren zuvor war die Polizei während der Veranstaltung im Sicherheitszentrum der Allgäuer Festwoche als direkter Ansprechpartner vor Ort vertreten.

Knapp 90 Einsätze: Weniger Körperverletzungen

Die eigens eingerichtete „Festwochenwache“ mit den auf dem Gelände eingesetzten Beamtinnen und Beamten arbeitete an den zehn Veranstaltungstagen knapp 90 Einsätze rund um die Festwoche ab.

Hierbei unterstützten insbesondere im Abendbetrieb die Zentralen Einsatzdienste Kempten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und die Bayerische Bereitschaftspolizei aus Königsbrunn die Polizeiinspektion Kempten. Der Großteil der Einsätze wurde durch übermäßigen Alkoholkonsum ausgelöst. "Der größte Teil entfällt hier auf E-Scooter Fahrer, die vielleicht gar nicht auf dem Schirm haben, dass es sich um ein Kraftfahrzeug handelt und die gleichen Konsequenzen drohen, wie wenn ich mich betrunken hinter das Steuer eines Wagens setze", erklärt der Polizei Pressesprecher Holger Stabik. Viele dieser Einsätze waren Veranstaltungsbesucherinnen und -besuchern zuzurechnen, spielten sich aber nicht auf dem Veranstaltungsgelände, sondern in der Kemptener Innenstadt ab.

Offenes Konzept der Festwoche als großer Vorteil

Ein positives Fazit zogen die Beamtinnen und Beamten zur Sicherheitslage auf dem Gelände und in der Kemptener Innenstadt. Das offene Konzept der Festwoche führte zu einer Entzerrung der Besucherströme, dies war mit ein Grund dafür, dass die Körperverletzungs- und Gewaltdelikte im Vergleich zu den vorherigen Veranstaltungen zurückgingen. Auch im Bereich des Verkehrs registrierten die Beamtinnen und Beamten keine besonderen Auffälligkeiten. "Deshalb verlief die Festwoche an und für sich ruhiger als die letzte Ausgabe 2019", bestätigt Holger Stabik.

Zu einer problemlosen 71. Ausgabe der Festwoche trug die gewohnt professionelle Zusammenarbeit mit der Stadt Kempten, dem Ordnungsamt, den Rettungsdiensten und der Feuerwehr als auch dem Sicherheitsdienst bei. Nach zehn Tagen blickt die Polizeiinspektion Kempten damit auf eine friedliche Festwoche 2022 zurück.


Tags:
kempten festwoche polizei bilanz


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jason Derulo & Shouse
Never Let You Go
 
Why Don´t We
How Do You Love Somebody
 
Lenny Kravitz
The Chamber
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum