Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Fussball
(Bildquelle: FC Memmingen)
 
Memmingen
Dienstag, 10. April 2018
FC Memmingen: Schweinfurt im Pokal vor der Brust
Bayreuth im Blick

Einst war der Pokal für den FC Memmingen ein ungeliebtes Kind, was sich grundlegend geändert hat. Binnen sechs Jahren wurde jetzt immerhin schon zum vierten Mal der Sprung ins Halbfinale des BFV-Toto-Pokals geschafft, ohne am Ende freilich den ganz großen Wurf landen zu können. Auch heuer ist die Hürde ins Endspiel oder gar in die DFB-Pokal-Hauptrunde einziehen zu können riesengroß. Am Dienstagabend (19 Uhr) wartet im Auswärts-Halbfinale der Regionalliga-Konkurrent FC Schweinfurt 05, der sich schon seit Wochen voll auf diese Partie konzentriert, weil das Meisterschaftsrennen für die „Schnüdel“ längst gelaufen ist.

So ließ Schweinfurts Trainer Gerd Klaus vor fast 7.000 Zuschauern am vergangenen Samstag im Top-Spiel gegen Tabellenführer 1860 München (1:3) große Teile seines Spitzenpersonals pausieren, um gegen Memmingen volle Kraft auffahren zu können. Für den Titelverteidiger wären die zu erwartenden Einnahmen (rund 100.00 Euro als „Startgebühr“ in der DFB-Hauptrunde und erneut ein Bundesligist als Gegner) ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg nach oben. Der Verein arbeitet seit dieser Saison bereits unter Vollprofibedingungen, hat unter anderem mit Lukas Billick, Torjäger Adam Jabiri und Marius Willsch überdurchschnittliche Akteure mit höherklassiger Erfahrung in seinen Reihen. Willsch wird mit Herbert Paul allerdings im Sommer zu den Münchner Löwen wechseln.

Im vergangenen Jahr verloren die Memminger in einem wahren, skandalträchtigen Krimi, der hohe Wogen schlug, ebenfalls im Halbfinale mit 2:3. Vor einigen Wochen lieferten sich beide Mannschaften ein torreiches Punktspiel, das Schweinfurt knapp mit 4:3 gewann.

Beim FC Memmingen schlagen im Prinzip zwei Seelen in einer Brust. Zum einem gibt es den Traum, endlich im Pokal einmal in höhere Sphären vorzustoßen, auf der anderen Seite findet bereits am Freitag (19.30 Uhr) im Abstiegskampf das nächste überlebenswichtige Regionalliga-Heimspiel gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth statt. Da ist die Frage, wie FCM-Trainer Stephan Baierl die Kräfte einteilt. Zu verlieren haben die Allgäuer in Franken jedenfalls nichts, gehen als Außenseiter in das Spiel. Vielleicht gilt ja das Gesetz der Serie. Dreimal in einer Spielzeit haben die Memminger noch nie dreimal gegen den gleichen Gegner verloren.

Die Bayreuther bestreiten im Übrigen ebenfalls am Dienstag (17.45 Uhr) das andere bayerische Pokal-Halbfinale gegen den TSV 1860 Rosenheim. Der Sieger dieser Paarung wird am „Finaltag der Amateure“ am Pfingstmontag, 21. Mai, auf jeden Fall Heimrecht gegen den Gewinner zwischen dem FCM und Schweinfurt haben. Alle 21 bundesweit ausgetragenen Pokal-Endspiele werden dann in einer ARD-Konferenz von mittags bis abends live im Fernsehen übertragen.

Der Weg der beiden Mannschaften ins Pokal-Halbfinale:

FC Schweinfurt – Viertelfinale SpVgg Unterhaching (2:1), Achtelfinale Viktoria Aschaffenburg (7:5 n.E.), 2. Runde TSV Aubstadt (5:0), 1. Runde TSV Gochsheim (3:0).

FC Memmingen – Viertelfinale SV Seligenporten (2:1), Achtelfinale FV Illertissen (2:1), 2. Runde TSV Schwabmünchen (1:0), 1. Runde SV Ungerhausen (4:0). Memmingen (ass).

 


Tags:
fcmemmingen pokal schweinfurt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Frauenmannschaft des ECDC Memmingen trainiert hart - Halbzeit in der Sommervorbereitung
Sieben anstrengende Wochen Sommerprogramm liegen bereits hinter der Frauenmannschaft des ECDC Memmingen. Zweimal wöchentlich mühen sich die Spielerinnen des ...
FC Memmingen präsentiert neuen Kader - Mannschaftsvorstellung, Freibier und Dauerkartenverkauf
Der FC Memmingen präsentiert im Rahmen eines Gartenfestes rund um die FCM-Stadiongaststätte am Donnerstagabend (5. Juli) seinen neuen Mannschaftskader für ...
Blitzturnier Bad Grönenbach - SSV Ulm siegt bei Blitzturnier vor FC Memmingen
Südwest-Regionalligist SSV Ulm 1846 hat das Fußball-Blitzturnier des TV Bad Grönenbach zur Sportheim- und Tribünen-Einweihung gewonnen. In einem ...
Noch drei Neue für den FC Memmingen - Allgäuer Regionalligist auf Transfermarkt aktiv
Fußball-Regionalligist FC Memmingen vermeldet drei weitere Neuzugänge: Die Stürmer Fatjon Celani vom Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach und ...
Bayerischer Asylplan: Kempten wird kein Ankerzentrum - Freistaat will Sachmittel statt Geldleistungen geben
Der Ministerrat hat heute den Bayerischen Asylplan beschlossen. Jetzt steht auch fest: Kempten wird kein Asylbwerber-Ankerzentrum, sondern doch Donauwörth. ...
FC Memmingen: geänderte Relegationstermine - Voraussichtlich am Freitag, 25. Mai, auswärts antreten
Die Relegation wird im sogenannten Europapokalmodus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Memminger müssen zunächst voraussichtlich am Freitag, 25. Mai, ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Andreas Bourani
Auf anderen Wegen
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
Flo Rida feat. Robin Thicke & Verdine White
I Don´t Like It, I Love It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten