Betrug über Kontaktbörse, Kemptenerin ruft Polizei an - Angeblicher Soldat brauchte 18.000 Euro | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Symbolfoto Online-Partnersuche
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kempten
Mittwoch, 6. Juni 2018
Betrug über Kontaktbörse, Kemptenerin ruft Polizei an
Angeblicher Soldat brauchte 18.000 Euro

Eine Frau lernte im Frühjahr über eine Kontaktbörse im Internet einen angeblichen Soldaten der US Streitkräfte kennen. Dieser gab an, seinen Militärdienst in Afghanistan zu beenden. Für die Reise nach Deutschland benötige er aber 2.000 Euro. Da dem Soldaten seine Kreditkarte abhandengekommen sei, könne er aus Afghanistan die Kosten nicht übernehmen. Als Sicherheit wurden diverse Unterlagen wie Kopien von Ausweisdokumenten und angeblichen Bankdaten zugeleitet.

Somit überwies die gutgläubige Frau die geforderte Summe auf ein Bankkonto in den Niederlanden. Wenig später jedoch forderte der angebliche Soldat weitere 18.000 Euro. Er sei nun in Dubai in Arrest, da er von Afghanistan Schmuggelware im Reisegepäck eingeführt habe. Die Summe würde er für seine Freilassung und Weiterreise benötigen. 
Jetzt wurde die Dame misstrauisch und zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Es handelt sich dabei um eine polizeilich bekannte Betrugsmasche. (PI Kempten) 

 

 


Tags:
kontaktbörse betrug soldat allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Festnahme um falsche Polizeibeamte in Marktoberdorf - 32-Jähriger wollte Geld einer Rentnerin prüfen
Über den gesamten Landkreis und die Stadt Kaufbeuren erstreckten sich heute eine Vielzahl von Anrufen, die der Betrugsmasche „falscher Polizeibeamter“ ...
Unfall bei einer Kletterausbildung in Sonthofen - Britischer Soldat wird in Krankenhaus geflogen
Eine Gruppe Angehöriger der Britischen Streitkräfte war Sonntagnachmittag im Rahmen einer Kletterausbildung an einer Außenkletteranlage im Bereich ...
Unfallflucht mit über 20.000 Euro Schaden in Oberstdorf - Polizei klärt gleich mehrere Vorfälle auf
Gleich zwei Verkehrsunfälle mit anschließender Unfallflucht konnten am Dienstag durch die Oberstdorfer Polizei geklärt werden. In beiden Fällen ...
Betrüger rufen in Schwangau und Füssen an - Als Polizeibeamte ausgegeben
Am Mittwochabend zwischen 21:30 und 23:00 Uhr wurden mehrere Bürgerinnen und Bürger von einem falschen Polizeibeamten angerufen. Der Betrüger gaukelte ...
Schwimmer findet Revolver in Weißensee bei Füssen - Polizei stellt Schusswaffe sicher
Ein in Pfronten wohnhafter Zeitsoldat entdeckte bei seinem Besuch am Weißensee bei Füssen am Dienstagabend einen Revolver im seichten Gewässer, unweit ...
Paar aus Sonthofen erlebt böse Urlaubsüberraschung - Reisebüro-Besitzer wegen Leistungsbetrug angezeigt
Eine böse Überraschung erlebten ein 25-jähriger Mann und seine Freundin aus Sonthofen in ihrem Spanienurlaub. Sie hatten zuvor über ein ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bryan Adams
Room Service
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes
Shed A Light
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
 
 
Radio einschalten