Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Computer
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Freitag, 21. Oktober 2016
Kultusministerium stellt auf Responsives Webdesign um
Verbesserte Ansicht auf Smartphones und Tablet-PCs

Die Homepage www.km.bayern.de<http://www.km.bayern.de/> des Bayerischen Kultusministeriums hat ein neues Design und ist ab sofort auch auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet-PCs vollständig erreichbar. Die Umstellung auf ein Responsives Webdesign steigert die Benutzerfreundlichkeit, indem sich das Layout nach Breite des Browser-Fensters entsprechend verändert.

Bildungsstaatssekretär Eisenreich betonte angesichts des neuen Layouts der Homepage: „Es freut mich, dass die Bürgerinnen und Bürger die Homepage des Kultusministeriums intensiv nutzen: Monat für Monat haben wir mehr als fünf Millionen Seitenaufrufe. Wir entwickeln unser Internetangebot inhaltlich und technisch kontinuierlich weiter: Jeder soll von jedem Gerät aus bequem nützliche Informationen rund um Schule, Hochschule sowie Kunst und Kultur abrufen können.“ Eine aktuelle ARD/ZDF-Onlinestudie belegt, dass das Smartphone heute das meistgenutzte Gerät für den Internetzugang ist: Zwei Drittel der Deutschen und nahezu jeder 14- bis 29-Jährige geht darüber ins Netz.


Bei einer Homepage mit Responsivem Webdesign passt sich diese selbstständig den Geräten ihrer Nutzer an. Damit wird der Vielfalt der unterschiedlichen Größe und Auflösung der Displays auf Laptops, Desktop-PCs, Smartphones und Tablet-PCs Rechnung getragen und die Website je nach Endgerät automatisch dem verfügbaren Display angepasst.


Tags:
Kultusministerium Webdesign Tablet Homepage



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wahlkreises 256 - Oberallgäu - Ergebnisse am Wahlabend online abrufbar
Die Ergebnisse der Bundestagswahl im Oberallgäu sind auch dieses mal wieder online abrufbar - auf der Internetseite des Landkreises Lindau. Denn: die ...
Wohnungseinbruch in Kemptener Mehrfamilienhaus - Einbrecher gelangten über ein Baugerüst ans Ziel
In eine Wohnung in der Oberwanger Straße in Kempten ist am vergangenen Samstag in der Zeit von 13.30 Uhr - 22.30 Uhr eingebrochen worden. Die bislang ...
Wohnungsdurchsuchungen in Oberstdorf - Rauschgiftspürhund im Einsatz
Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wurden am Dienstagmorgen in Oberstdorf vier Wohnungen nach Rauschgift durchsucht, welche zuvor von einem Richter vom Amtsgericht ...
Vorsicht, giftig! Nicht nur Giftpilze sind gefährlich - Johanniter raten: Bei Verdacht auf Pilzvergiftung sofort Notruf wählen
Passionierte Pilzsammler können in den nächsten Wochen wieder ihrer Leidenschaft nachgehen und mit Korb und Messer bewaffnet durch die Wälder ziehen. Doch ...
Vorsicht, giftig! Nicht nur Giftpilze sind gefährlich - Johanniter raten: Bei Verdacht auf Pilzvergiftung sofort Notruf wählen
Passionierte Pilzsammler können in den nächsten Wochen wieder ihrer Leidenschaft nachgehen und mit Korb und Messer bewaffnet durch die Wälder ziehen. Doch ...
Feneberg-Produkte jetzt im Amazon Prime Now Sortiment - Das Allgäu kommt nach München
Amazons Prime Now Sortiment in München wächst. Jetzt liefert der größte Onlinehändler der Welt auch 4.000 Produkte des Allgäuer ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seiler und Speer
I wü ned
 
Klingande feat. Broken Back
Riva (Restart The Game)
 
Milky Chance
Cocoon
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mountainbiketraining
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Alpin-Chalets Oberjoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brückensprengung bei Blaichach
 
 
 
Radio einschalten