Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Gregor Adam aus Kaufbeuren ist stellvertretender Leite für den Einsatz in Nepal
(Bildquelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)
 
Allgäu - Kempten/Kaufbeuren
Donnerstag, 30. April 2015
Johanniter schicken neunköpfiges Hilfsteam nach Nepal
Gregor Adam aus Kaufbeuren als stellvertretender Teamleiter

Angesichts der dramatischen Zerstörungen durch das Erdbeben vom vergangenen Wochenende und der großen Zahl an Verletzten bereitet sich ein weiteres Helfer-Team der Johanniter auf den Einsatz in Nepal vor. Das neunköpfige medizinische Einsatzteam – darunter auch Gregor Adam aus Kaufbeuren von der Rettungshundestaffel in Landsberg als stellvertretender Teamleiter - bricht noch heute von Frankfurt aus nach Kathmandu auf.

Dem sogenannten Medical Emergency Response Team (MERT) der Johanniter gehören Notfallmediziner und Rettungsassistenten sowie Logistikexperten an – darunter alleine sechs Johanniter aus Bayern. Ausgestattet mit Notfallausrüstung, die neben Medikamenten (Schmerzmittel, Antibiotika, Infusionen) insbesondere Verbandsmaterialien für Verletzungen und Wunden jeglicher Art sowie Schienungsmaterial zur Behandlung von Knochenbrüchen enthält, unterstützen die Johanniter bei der medizinischen Versorgung der Bevölkerung in den vom Erdbeben betroffenen Regionen.

Ein erstes Team der Johanniter ist bereits seit dem 28. April vor Ort und erkundet, welche Hilfe am dringendsten benötigt wird. „Die Situation, die das Team bei der Ankunft in Kathmandu vorgefunden hat, ist chaotisch. Viele Gebäude sind offenbar zerstört und die wenigen Krankenhäuser wohl völlig überlastet. Hier wird dringend unsere Hilfe benötigt“, so Gregor Adam über das Szenario, das ihn in Kathmandu erwartet. 


Tags:
johanniter erdbeben hilfsteam allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Johanniter im Allgäu empfehlen Grippeschutzimpfung - So beugen Sie der Grippe vor
Die neue Grippesaison lässt nicht mehr lange auf sich warten. „Hier sind nicht die häufigen, aber harmlosen grippalen Infekte gemeint, sondern die echte ...
Johanniter warnen vor erhöhter Unfallgefahr - Vorsicht vor nassem Laub!
Der Herbst hat Einzug gehalten und mit ihm steigt die Unfallgefahr. Bei Regen und Feuchtigkeit kann die Laubschicht auf Straßen und Wegen schnell zur Rutschfalle ...
Asyl-Einrichtung in Bad Wörishofen geschlossen - Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge aufgegeben
In der Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die die Johanniter seit 2016 in Bad Wörishofen (Unterallgäu) unterhielten, lebten ...
Begrüßenswerte Tariferhöhung - Johanniter verbessern Bezahlung für soziale Berufe
Die Tarifverhandlungen zwischen den Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Johanniter (AKJ) laufen seit Anfang des Jahres. Aus ...
Kemptner Johanniter geben Tipps zur Sturzprophylaxe - Wie kann ich Stürze im Alter vermeiden?
Im Alter steigt das Risiko, bei alltäglichen Aktivitäten zu stürzen erheblich an. Ursachen für Stürze können beispielsweise altersbedingte ...
Johanniter freuen sich über Krankentransportwagen - Spende für neue Ortsverband Altusried-Dietmannsried
Das Altusrieder Ehepaar Beatrice und Marcus Röhe hat den Johannitern einen Krankentransportwagen (KTW) gespendet. Das Fahrzeug wird künftig im neu ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dido
White Flag
 
Robbie Williams
Love My Life
 
Revolverheld
Immer noch fühlen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten