Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Mohammad Reza Nikbin (zweiter von links) ist mittlerweile bundesweit erfolgreich
(Bildquelle: Kreiskliniken Unterallgäu)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Samstag, 19. März 2016
Mindelheimer Berufsfachschüler wird bester Schüler in der Krankenpflege
Mohammad Reza Nikbin bundesweit erfolgreich

Voller Freude und Stolz strahlt Mohammad Reza Nikbin, angehender Gesundheits- und Krankenpfleger an der Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu. Er gewinnt den diesjährigen Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2016 des Deutschen Vereins zur Förderung pflegerischer Qualität e.V.

Im Rahmen des „Deutschen Pflegetages 2016“ in Berlin wurden die Preisträger und Gewinner des Wettbewerbes ausgezeichnet. Mohammad Nikbin gewinnt als Sieger des Wettbewerbs eine Reise nach New York mit dem Besuch eines Medical Hospitals. 
Zusätzlich zum Sieg ihres Schülers hat Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu, Frau Dr. Jannine Weishaupt-Nußbaumer, weiteren Grund zur Freude. Als Gewinnerschule durfte sie den diesjährigen Liliane-Juchli-Preis, gestiftet durch die Berufsgenossenschaft BGW in Hamburg, entgegennehmen.
Über 400 Schüler hatten sich im Rahmen des Bundeswettbewerbes auf den Vorentscheiden in Köln, Hamburg, Dresden und Scheinfeld der diesjährigen Klausur gestellt. 22 Finalisten, darunter 3 Vertreter aus Bayern, reisten zum Endausscheid nach Berlin. 
Schirmherr für den Bereich Bundespolitik, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Herr Karl-Josef Laumann gratulierte den Finalisten und Preisträgern. Es wäre richtig, dass speziell im Bereich der Alten- und Krankenpflege die besten Schüler ausgezeichnet würden, sagte Laumann. Denn in den nächsten Jahren würde kaum ein Beruf so sehr gebraucht werden wie der Beruf des Alten- und Krankenpflegers.
Vorstand der Kreiskliniken Unterallgäu, Herr Franz Huber, freut sich sehr über den Erfolg von Mohammad Nikbin. „Wir sind sehr stolz darauf, dass der beste Alten- und Krankenpflegeschüler in Deutschland aus unserem Hause kommt“, so Vorstand Huber. Er bedankte sich bei Mohammad Nikbin für seine sehr guten Leistungen, seine Arbeit zum Wohle der Patienten und sein vorbildliches Engagement, sowohl in der Klinik als auch darüber hinaus. Mohammad Reza Nikbin engagiert sich in verschiedensten Gremien. Seit Dezember 2015 ist er Landesschülersprecher der beruflichen Schulen in Bayern, außerdem ist er Klassensprecher, Schulsprecher und Bezirksschülersprecher, ebenso Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Kreiskliniken. 

 


Tags:
schule Mohammad Reza Nikbin krankenpflege wettbewerb



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schulbus erfasst Vierbeiner in Immenhofen - Bordercollie erliegt am Unfallort seinen Verletzungen
Ein schwarzer Bordercollie lief am Dienstagmorgen, kurz nach 07.00 Uhr, im ostallgäuer Immenhofen über die Geisenrieder Straße. Zu diesem ...
Oberbürgermeister Schilder pflanzt Fichte in Memmingen - Baum der Zukunft
25 bis 30 Meter hoch kann die kleine Fichte wachsen. Der „Baum der Zukunft“, den Wirtschaftsministerin Ilse Aigner der Stadt Memmingen bei der Berufsmeile ...
Schneemann-Ausstellung im Heimathaus Sonthofen - Winterlichem Rahmenprogramm
Jeder kennt ihn: Möhrennase, Kohlenaugen, untersetzt bis pummelig und seit dem 2. Dezember zu Gast im Heimathaus. Die Rede ist vom Schneemann, der sich sein ...
Verabschiedung in den Ruhestand in Kaufbeuren - Feier im Alten Sitzungssaal des Rathauses
Auch in diesem Jahr haben wieder einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Kaufbeuren ihren Ruhestand angetreten. Bei einer Verabschiedungsfeier im Alten ...
Buchloer Piraten empfangen Füssen zum Ostallgäuderby - Ein interessantes und anspruchsvolles Wochenende liegt vor dem ESV Buchloe
Ein interessantes und zugleich aber auch anspruchsvolles Wochenende liegt vor dem ESV Buchloe in der Eishockey Bayernliga. Denn am Sonntag treffen die Freibeuter auf den ...
Höhere Gewerbesteuer sichert Lindaus Attraktivität - Erhöhung wirkt sich für Großteil nicht negativ aus
„Die geplante Gewerbesteuererhöhung wird sich für einen Großteil der Betriebe nicht negativ auswirken, begründet Lindaus OB Dr. Gerhard Ecker ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Filous feat. James Hersey
How Hard I Try
 
Robbie Williams
Party Like a Russian
 
Axwell Ingrosso
More Than You Know
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wartehäuschen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Naturdenkmal
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Nadelöhr
 
 
 
Radio einschalten