Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Günstiger Wochenendtrip mit flixbus z.B. nach München
(Bildquelle: flixbus.de)
 
Ostallgäu - Allgäu
Dienstag, 21. März 2017
FlixBus-Premieren im Ostallgäu und den Ammergauer Alpen
Von neun neuen FlixBus-Haltestellen in Süd-Bayern nach München

FlixBus nimmt ab 7. April neun neue Halte im Süden Bayerns in sein Streckennetz auf
U.a. von Ettal, Oberammergau, Steingaden, Halblech und Schwangau nach München.

Freitags, samstags und sonntags geht es ab dann mit dem FlixBus bereits ab 7 € nach
München und von dort mit nur einem Umstieg zu zahlreichen weiteren Zielen in ganz
Europa, wie zum Beispiel Zürich, Wien oder Prag. Abfahrt ist in Oberammergau zum
Beispiel immer um 18:45 Uhr, die Fahrzeit nach München beträgt 1:50 Stunden. Aber nicht
nur nach München gelangen die Menschen aus dem Süden Bayerns mit der neuen
Anbindung. Ebenso geht es in der Gegenrichtung beispielsweise ab 5 Euro auch von Ettal
nach Füssen in 1:45h oder von Oberammergau zum Schloss Neuschwanstein.

Bereits seit Juni 2016 ist Füssen Teil des FlixBus-Streckennetzes. Seitdem geht es per
Fernbus Richtung Stuttgart, Frankfurt am Main und Innsbruck. Nun wird auch für die
Füssener ab Anfang April die Reise nach München per Fernbus möglich, außerdem wird es
in der Stadt eine zweite Fernbus-Haltestelle geben. Die grünen Busse machen dann
zusätzlich zum Halt in der Kemptener Straße auch am Pulverturm Station. Dadurch können
Reisende aus München direkt in der Nähe der historischen Altstadt aussteigen und diese
bequem erkunden. 

„Die neuen Haltestellen und Verbindungen in den Ammergauer Alpen und im Ostallgäu sind
eine tolle Ergänzung unseres Angebots im Süden von Bayern. Viele Ausflügler aus dem
Raum München haben damit eine bequeme und günstige Möglichkeit, über das
Wochenende zu Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Neuschwanstein oder in die beliebte
Wanderregion rund um Ettal und Oberammergau zu gelangen. Aber auch den Menschen
aus der Region eröffnen sich mit der neuen Anbindung völlig neue Reisemöglichkeiten nach
München und von dort nach ganz Europa“, so Martin Mangiapia, FlixBus-Pressesprecher

Wer sich bei seiner Reise für den FlixBus entscheidet, ist umweltfreundlich unterwegs, denn
der Fernbus ist gemessen am CO2-Ausstoß pro Fahrgast das umweltverträglichste
Fernverkehrsmittel. Zudem ist eine Fahrt im grünen Fernbus erheblich günstiger als Reisen
mit Flugzeug, Bahn oder eigenem Auto. 

Aber nicht nur auf europäischer Ebene will FlixBus weiterwachsen. Bis zum Frühling 2017
nimmt FlixBus mehr als 50 neue Haltestellen in Deutschland und Österreich in sein
europaweites Netzwerk auf. www.flixbus.de. (PM)

 

 

 

 

 


Tags:
flixbus günstig umweltfreundlich allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FlixBus vernetzt Region Allgäu - Neuer Fernbushalt am Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen
FlixBus nimmt im Frühjahr und Sommer allein in Deutschland nochmals mehr als 50 neue Halte ins Programm und vernetzt somit auch die Region. Auch Bad Wörishofen ...
Sonthofen auf dem Weg zur Radstadt - Verkaufsoffener Sonntag mit Infos rund um das Fahrrad
Die zahlreichen und vielfältigen Angebote des Sonthofer Einzelhandels beim Frühjahrsfest in der Sonthofer Innenstadt sowie des parallel stattfindenden Bio-, ...
Lechwerke unterstützen die Bürgerstiftung Ostallgäu - 10.000 Euro für Projekte aus der Kinder- und Jugendarbeit
Der Bürgerstiftung Ostallgäu kommt dieses Jahr die Weihnachtsspende der Lechwerke AG (LEW) zugute. Norbert Schürmann, LEW-Vorstandsmitglied, übergab ...
Für eine ökologische Nordische WM 2021 in Oberstdorf - Grüne und ÖDP über Naturschutz, Nachhaltigkeit und Verkehr
Oberstdorf hat es geschafft - nach mehreren vergeblichen Anläufen - 2021 wieder eine Nordische WM auszurichten. Die Oberstdorfer haben in der Vergangenheit immer ...
Kaufbeuren: Spitzenplatz beim Papieratlas-Wettbewerb - Neuer Rekord beim Recyclingpapier im Allgäu
Beim Papieratlas-Städtewettbewerb erreichte die Stadt Kaufbeuren den dritten Platz der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“. Die Stadt steigerte innerhalb ...
E-Mobilität, Moorschutz und regionale Wertschöpfung im Ostallgäu - KUMAS-Vorstand informiert sich über nachhaltige Entwicklung
KUMAS hatte die Allgäuer Moorallianz im Jahre 2012 als „Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerks“ ausgezeichnet. Seitdem hat sich viel getan ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Killers
Bones
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
Ellie Goulding
On My Mind
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer LKW-Unfall auf der BAB 96
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Verkehrsnfall bei Markt Rettenbach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verletzte bei Gottesdienst
 
 
 
Radio einschalten