Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Landrat Anton Klotz vor dem Portal des Burgschrofen-Tunnels bei Obermaiselstein
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Oberallgäu - Obermaiselstein
Freitag, 7. April 2017
Sprengung am Riedbergpass-Tunnel in Obermaiselstein
Fahrbahnverbreiterung am Burgschrofen hat begonnen

Auftakt für die Tunnelaufweitung am Riedbergpass in Obermaiselstein. Die erste Sprengung ist erfolgreich verlaufen. Tunnelpatin Claudia Stehle durfte die Zündung nach der Segnung durch den Gemeindepfarrer auslösen, sie ist die Frau des Bürgermeisters Peter Stehle und darf nun die Arbeiter während der sechsmonatigen Bauzeit verpflegen. Am Tunnel wurde eine Tafel enthüllt mit der Aufschrift "Glück auf - Claudia Tunnel". Bis zum Ende der Arbeiten wird das Objekt jetzt diesen Namen tragen.

Der oberallgäuer Landrat Anton Klotz, sein stellvertreter Alois Ried, der Balderschwanger Bürgermeister und viele weitere Ehrengäste hatten sich vor dem Tunnelportal versammelt, um beim Auftakt der Sprengungen dabei zu sein. Das Ziel: Der etwa 65 Meter lange Tunnel soll breiter werden und damit Gegenverkehr ermöglichen. Und auch Sicherheitsstreifen gehören zur modernen Gestaltung des Tunnels durch den Burgschrofen. Die Kosten für die Maßnahmen belaufen sich auf 3,2 Millionen Euro. Insgesamt besteht das gesamte Baupaket aus drei Abschnitten: Letztes Jahr eine Brückensanierung, dieses Jahr der Tunnel, nächstes Jahr eine komplette Fahrbahnerneuerung. 

Es tut sich was am Burgschrofen
800.000 Tonnen Stein werden von den großen Maschinen in den kommenden Wochen und Monaten bewegt. 850 Kubikmeter Beton werden verwendet, Spritzbeton kommt zum Einsatz um eine stabile Ausschalung zu erhalten und zahlreiche Anker werden angebracht. Die Obermaiselsteiner müssen vor allem drei Wochen starke Nerven beweisen. In dieser Zeit muss der gesamte Umleitungsverkehr durch den Ort fließen. Landrat und Bürgermeister warben vor Ort um Verständnis.

Landkreis könnte Kosten ohne Freistaat nicht stemmen
Klotz machte auch noch einmal klar, dass die Baumaßnahmen - auch in der Vergangenheit - nicht allein durch den Landkreis Oberallgäu gestemmt hätten werden können. Seit langen Jahren übernimmt der Freistaat Bayern den Löwenanteil der Kosten. Grund ist aber auch die Besonderheit, dass ohne den Riedbergpass der Ort Balderschwang nur über österreichisches Gebiet erreichbar wäre.

Ehrgeiziges Ziel
Bis zum Viehscheid soll der Tunnel wieder befahrbar, bzw. für das Vieh begehbar sein. Ob der Schellenklang dann noch genauso ist, konnten weder Landrat noch Bürgermeister heute schon garantieren. Auch ob das Bauwerk dann tatsächlich schon freigegeben werden kann, ist noch nicht ganz so sicher. Geplant ist eine Fertigstellung jedenfalls vor dem Obermaiselsteiner Viehscheid.


Tags:
riedbergpass tunnel sprengung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
80 Autofahrer zu schnell im Kohlbergtunnel auf der A96 - Spitzenreiter hatte 160 statt 100 km/h auf dem Tacho
Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der A 96 im Bereich des Kohlbergtunnels wurden gestern am späten Abend durch Messbeamte der APS Memmingen insgesamt knapp 80 ...
Autofahrer fallen bei Kontrolle am Riedbergpass auf - 150 Motorradfahrer durch Polizei überprüft
Sechsstündige Verkehrskontrolle von Krafträdern zeigt Wirkung. Die Polizei Oberstdorf mit Verkehrskräften der Mobilen Kontrollgruppe Motorrad führte ...
Bundespolizei verhindert Kindesentziehung in Füssen - Iraker erneut unter Schleusungsverdacht
Bundespolizisten haben Mittwochnacht (27. Juni) bei der Einreisekontrolle auf der BAB 7 einen Iraker vorläufig festgenommen. Der 26-Jährige hatte versucht, mit ...
Maximilian Günther aus Rettenberg in Monaco - Vorschau auf die Kurvenreiche Strecke im Fürstentum
Pink ist im Fürstentum immer gern gesehen. Max Günther freut sich auf die anstehende Rennwoche mit seinem BWT Arden F2 Team in Monte Carlo, wo er noch nie ...
Bundespolizei ertappt Schleuserpärchen im Allgäu - Illegale Einreise am Grenztunnel Füssen verhindert
Allgäuer Bundespolizisten haben Mittwochnacht eine Schleusungsfahrt am Grenztunnel Füssen gestoppt. Die mutmaßlichen Schleuser, ein Pakistaner und eine ...
ERC Sonthofen 1999 e.V.: Vorstandschaft nicht entlastet - Jugendleiter-Wahl bringt Neuwahlen fast zum Scheitern
Der ERC Sonthofen 1999 e.V. hat einen neuen Vorstand. Mit Unternehmer Hans Bader und Rechtsanwalt Roman Hanisch übernehmen zwei Gesellschafter der ERC Sonthofen ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers
Paris
 
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen
These Days
 
Meghan Trainor
Dear Future Husband
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten