Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Der Marienplatz in Immenstadt (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Freitag, 17. Februar 2017
Hotel-Vorschlag am Alpsee kann sich sehen lassen
Kompromiss um Allgäu Triathlon in Immenstadt

Überraschende Präsentation am Donnerstagabend im Stadtrat in Immenstadt. Ein neuer Investor möchte in Bühl am Alpsee Hotelpläne verwirklichen. Und tatsächlich überraschte die Präsentation die Stadträte. Vorbei ist die Idee eines Chalet-Hotels, dass schlussendlich per Bürgerbegehren gekippt wurde. Auch Zuschüsse um den Allgäu Triathlon in Immenstadt waren Thema.

Ein vierstöckiges langgezogenes Gebäude in Z-Form, mit einem üppigen Fitness-Angebot im gut belichteten Kellerbereich mit einer Tiefgarage für rund 100 Autos. Das Gebäude ist abgerückt von der Bahnlinie, bietet Raum für etwa 120 Zimmer. Das futuristisch anmutende Gebäude könnte ein echter Hingucker am Alpsee werden. Traditionell eingestellte Bürger dürften dagegen bereits mit den Hufen scharren.

Das Architekturbüro ksw ist weltweit aktiv und hat schon eine ganze Menge Hotels gebaut. Deshalb wisse man genau, welche Anforderungen an ein von Investoren und Betreibern an ein funktionierendes Hotel gestellt werden, so der Planer bei der Vorstellung in der Stadtratssitzung.

Im Vortrag überzeugte der Architekt mit profunder Kenntnis, was Gäste in einem modernen Hotel vorzufinden wünschen. Für das Grundstück am Alpsee geht er von einem reinen Urlauber-Hotel im Fünf-Sterne-Niveau aus. Tagungsqualität spielt für ihn nur eine untergeordnete Rolle. Bewerber und Architekt lobten die Lage des Hotelgrundstücks mit der prächtigen Aussicht auf den See.

Der Vertreter von Haberl&Partner erwartet als nächsten Schritt einen Vorvertrag für den Verkauf des Grundstücks auf 24 Monate von der Stadt, denn die Verfeinerung der Planung bedeutet den Einsatz von viel Geld. Deshalb müsse er eine Absicherung haben, dass das Grundstück nicht weiter von der Stadt „vermarktet“ wird. Sollte das Hotelprojekt scheitern, würde der Vorvertrag nach Ablauf der zwei Jahre annulliert.

Und: Ein Versprechen gab es auch noch: Zugang zum See, Badewiese, Liegewiese - Es soll öffentlich zugänglich sein. Lediglich eine Hecke zur Abtrennung soll gepflanzt, keinesfalls aber ein Zaun aufgestellt werden.

Die große Frage bleibt: Gibt es wieder ein Bürgerbegehren oder überzeugen die Hotelpläne diesmal auch die Bewohner am Alpseeufer und darüber hinaus? Aus heutiger Sicht ist hier noch keine Antwort möglich.

Kompromiss um Zuschüsse für den Allgäu Triathlon
Der Allgäu Triathlon in Bühl und Immenstadt hat sich in den vergangen Jahren immer mehr professionalisiert. Die Veranstaltung ist weit über die Region hinaus in aller Munde. Nachdem die Zuschüsse von Seiten der Stadt im nächsten Jahr ausgelaufen wären, haben Veranstalter und Stadtrat jetzt eine gute Lösung für die Zukunft gefunden. Bauhofkosten bis zu einer Höhe von 12.000 Euro werden künftig durch die Stadt getragen. Weitere Barzuschüsse, etc. gibt es von Seiten Immenstadts dann nicht mehr. Zusätzlich bringt der Landkreis Oberallgäu 5.000 Euro auf. Ein Kompromiss, mit dem beide Seiten sicher leben können. Über 2.000 Teilnehmer aus nah und fern hatte der Allgäu Triathlon im vergangenen Jahr angezogen. Dieses Jahr feiert das größte Sportevent Immenstadts Jubiläum: Die 35. Ausgabe findet am 20. August statt. Informationen unter allgaeu-triathlon.de. (AllgäuHIT / Mit Material der SPD Immenstadt)


Tags:
alpsee hotel triathlon allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wasserspürhunde-Prüfung am Alpsee - Team sucht 20.000 Quadratmeter große Fläche in 30 Minuten ab
Sie erschnüffeln, was fünf Meter unter der Wasseroberfläche ist: Am Samstag, den 13. Mai um 9 Uhr, treten am Alpsee bei Immenstadt fünf ...
Beschäftigungsboom im Allgäu - Regionale Arbeitslosenquote sinkt auf 2,8 Prozent
Im April setzte sich die dynamische Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im bayerischen Teil des Allgäus fort. Im Ergebnis bedeutete das einen deutlichen Rückgang ...
Vandalismus am Alpsee in Immenstadt - Sachschäden in der Freinacht
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Bühl im Bereich des Seeufers des Großen Alpsees insgesamt 8 Parkbänke aus der Verankerung gerissen. ...
Festspielhaus-Nachbarn in Füssen begeistert von Konzept - Musiktheater am Forggensee wirbt um Hoteliers und Gastgeber
Das Festspielhaus in Füssen hat am Montagabend bei Gastgebern, Hoteliers und Touristikern einen äußerst positiven Eindruck hinterlassen. Die ...
Zweiter Sponsorenabend des EV Füssen ein voller Erfolg - Erfolgreicher Abend mit über 100 Gästen
Wie erstmalig bereits zum Abschluss der letztjährigenSaison lud der EV Füssen auch dieses Jahr wieder seine wichtigsten wirtschaftlichen Eckpfeiler, die ...
Verkehrsunfall bei Bühl am Alpsee - 62-Jährige überschlägt sich und wird im Wagen eingeklemmt
Am gestrigen Montag gegen 20.00 Uhr kam eine 62-jährige Autofahrerin vermutlich durch Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cro
Traum
 
Fritz Kalkbrenner
Back Home
 
Julian le Play
Hand in Hand
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verletzte bei Gottesdienst
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Verkehrsunfall 22.05
 
 
 
Radio einschalten