Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die Verantwortlichen bei der Vertragsunterzeichnung für den Internetausbau in Memmingen
(Bildquelle: Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 25. März 2016
Memmingen macht nächsten Schritt beim Internetausbau
Vertragsunterzeichnung im Rathaus

Mit den Verträgen, die nun im Memminger Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Telekom-Projektleiter Eduard Hanneder unterzeichnet wurden, ist es besiegelt: Bis 2017 wird im gesamten Memminger Stadtgebiet das Glasfasernetz für schnelles Internet ausgebaut sein. "Die Telekom verlegt dafür rund 35 Kilometer Glasfaser", sagte Hanneder. Damit werde in Memmingen das derzeit größte Netzausbau-Projekt in ganz Schwaben realisiert. 

Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung des Internetausbaues in Memmingen gewonnen. "Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite", sagte der Oberbürgermeister. Im städtischen Haushalt 2016 seien für den Breitbandkabelausbau 550.000 Euro bereitgestellt. "Zudem fördert der Freistaat Bayern den Ausbau mit 620.000 Euro aus dem Breitbandförderungsprogramm", so Holzinger. Den entsprechenden Förderbescheid habe er erst kürzlich in München aus den Händen von Finanzminister Dr. Markus Söder in Empfang genommen. Holzinger freut sich, dass der Breitbandausbau im gesamten Stadtgebiet einschließlich der außerhalb der zentralen Stadt liegenden Ortsteile nun losgehen kann und damit in Zukunft mehr Bürgerinnen und Bürger Zugang zum schnellen Internet haben. 

"Rund 820 Haushalte können dann Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s nutzen", erklärte Eduard Hanneder. Die Verlegung der rund 35 Kilometer Glasfaser und die Aufrüstung von 60 Verteilergehäusen mit modernster Technik sollen im gesamten Stadtgebiet bis Ende 2017 abgeschlossen sein. "Mit der neuesten Internettechnik werden künftig Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sein", sagte Hanneder. Für Arbeitnehmer mit "Home Office", Selbstständige und die örtlichen Unternehmen bringe höheres Tempo im Netz enorme Vorteile. 

"Wir danken Oberbürgermeister Dr. Holzinger und der Verwaltung von Memmingen für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen", versprach er. Die Telekom steige nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig werde eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. "Sobald alle Kabel verlegt und Netzverteilgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom", so Hanneder. In der Regel sei zwölf Monate nach dem Vertragsabschluss die Buchung der Anschlüsse möglich. 

Stefan Schachenmayr, Leiter des städtischen Amts für Informations- und Kommunikationstechnik, wies darauf hin, dass das Glasfasernetz zwar von der Telekom ausgebaut werde, die Bürgerinnen und Bürger aber weiterhin ihren Telekommunikationsanbieter frei wählen könnten. 


Tags:
vertrag unterschrift breitband internet



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Nesselwang: Neubaugebiet "Im Gern" wird Realität - Erschließungsarbeiten für über 60 Wohneinheiten gestartet
Die Erschließungsarbeiten (Straße, Kanal, Wasser…etc.) für das neue Wohnbaugebiet „Im Gern“ im Westen von Nesselwang haben begonnen. ...
Trojaner sorgt für Ausfall bei Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe - Erpresser verschlüsseln Daten und fordern Lösegeld
Die Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe (Verbund aus den Gemeinden Fischen, Balderschwang, Obermaiselstein, Bolsterlang und Ofterschwang) mit Sitz in Fischen ...
Im Zuge der Terroranschläge in Bayern: Pohl fordert mehr Cybercops - Allgäuer Abgeordneter sieht Regierung in besonderer Pflicht
Bayern wird von Terroranschlägen und einem Amoklauf erschüttert. Die Debatten über Konsequenzen laufen. Der haushaltspolitische Sprecher der FREIE ...
ECDC Memmingen: Stefan Rott bleibt - Peter Kraus geht - Kader für die Bayernliga fast vollständig
Erfreuliche Nachrichten kann der ECDC Memmingen seinen Fans pünktlich zum Start der Schulferien und zur finalen Phase des verbilligten Dauerkartenverkaufs bieten. ...
Hubert Schmid kauft Krankenhausareal in Marktoberdorf - Neue Wohnbauflächen für die ostallgäuer Kreisstadt
Das rund vier Hektar große Areal der ehemaligen Kreisklinik Marktoberdorf ist nun verkauft worden. Das Areal war durch den Eigentümer Kliniken ...
Fachstelle für Klimaschutz im Unterallgäu soll weitergeführt werden - Kreistag entscheidet sich für fortschritlichen Klimaschutz
Die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt soll beibehalten werden. Dafür sprach sich der Unterallgäuer Kreistag in seiner jüngsten Sitzung ...
© 2016 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zoë
Loin d´ici
 
Anastacia
I´m Outta Love
 
Baschi
Oh wie schad
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
13. Sonthofer Citylauf - 08.07.2016
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - FC Augsburg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B19 bei Fischen
 
 
 
Radio einschalten