Moderator: Marc Brunnert
mit Marc Brunnert
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Die Verantwortlichen bei der Vertragsunterzeichnung für den Internetausbau in Memmingen
(Bildquelle: Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 25. März 2016
Memmingen macht nächsten Schritt beim Internetausbau
Vertragsunterzeichnung im Rathaus

Mit den Verträgen, die nun im Memminger Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Telekom-Projektleiter Eduard Hanneder unterzeichnet wurden, ist es besiegelt: Bis 2017 wird im gesamten Memminger Stadtgebiet das Glasfasernetz für schnelles Internet ausgebaut sein. "Die Telekom verlegt dafür rund 35 Kilometer Glasfaser", sagte Hanneder. Damit werde in Memmingen das derzeit größte Netzausbau-Projekt in ganz Schwaben realisiert. 

Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung des Internetausbaues in Memmingen gewonnen. "Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite", sagte der Oberbürgermeister. Im städtischen Haushalt 2016 seien für den Breitbandkabelausbau 550.000 Euro bereitgestellt. "Zudem fördert der Freistaat Bayern den Ausbau mit 620.000 Euro aus dem Breitbandförderungsprogramm", so Holzinger. Den entsprechenden Förderbescheid habe er erst kürzlich in München aus den Händen von Finanzminister Dr. Markus Söder in Empfang genommen. Holzinger freut sich, dass der Breitbandausbau im gesamten Stadtgebiet einschließlich der außerhalb der zentralen Stadt liegenden Ortsteile nun losgehen kann und damit in Zukunft mehr Bürgerinnen und Bürger Zugang zum schnellen Internet haben. 

"Rund 820 Haushalte können dann Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s nutzen", erklärte Eduard Hanneder. Die Verlegung der rund 35 Kilometer Glasfaser und die Aufrüstung von 60 Verteilergehäusen mit modernster Technik sollen im gesamten Stadtgebiet bis Ende 2017 abgeschlossen sein. "Mit der neuesten Internettechnik werden künftig Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sein", sagte Hanneder. Für Arbeitnehmer mit "Home Office", Selbstständige und die örtlichen Unternehmen bringe höheres Tempo im Netz enorme Vorteile. 

"Wir danken Oberbürgermeister Dr. Holzinger und der Verwaltung von Memmingen für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen", versprach er. Die Telekom steige nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig werde eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. "Sobald alle Kabel verlegt und Netzverteilgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom", so Hanneder. In der Regel sei zwölf Monate nach dem Vertragsabschluss die Buchung der Anschlüsse möglich. 

Stefan Schachenmayr, Leiter des städtischen Amts für Informations- und Kommunikationstechnik, wies darauf hin, dass das Glasfasernetz zwar von der Telekom ausgebaut werde, die Bürgerinnen und Bürger aber weiterhin ihren Telekommunikationsanbieter frei wählen könnten. 


Tags:
vertrag unterschrift breitband internet



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Johanniter Allgäu geben Betroffenen und pflegenden Angehörigen Tipps - Wie können Stürze vermieden werden ?
Menschen mit Erkrankungen, die die Mobilität, Motorik oder Sensibilität verändern, sind am häufigsten von Stürzen gefährdet. Das ...
Rettungsdienst-Einsatzleiter prallt gegen Hauswand - Unfall mit Einsatzfahrzeug auf B300 bei Heimertingen
Ein Rettungsfahrzeug ist heute Mittag auf der B300 im unterallgäuer Heimertingen gegen eine Hauswand geprallt. Der im Wagen befindliche Einsatzleiter musste aus dem ...
Aufmerksamer Sparkassen-Mitarbeiter verhindert Betrug in Kempten - Gefälschter Überweisungsschein über 5.000 Euro aufgedeckt
Ein Mitarbeiter der Sparkasse in Kempten im Oberallgäu verhinderte einen Betrug zum Nachteil eines Busunternehmens. Es wurde ein Überweisungsträger ...
WEISSER RING warnt vor aktueller Betrugsmasche mit falschen Polizisten - Von Drohkulisse nicht einschüchtern lassen
Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, warnt vor einer aktuellen Telefon-Betrugsmasche: Dabei geben sich ...
Von Ottobeuren nach Mindelheim - Begleitete Pilgerwanderung im Unterallgäu
Am Samstag, 3. September 2016 bieten das Crescentiakloster und Kaufbeuren Marketing die nächste Wanderung auf dem Crescentia-Pilgerweg an. Auf der 22 Kilometer ...
Fünf Jahre Radio AllgäuHIT - Sonthofens Bürgermeister Wilhelm gratuliert
Thomas Häuslinger und Marcus Baumann, die beiden Gesellschafter von Radio AllgäuHIT, feierten vor Kurzem ihr fünfjähriges Firmenjubiläum. Seit ...
© 2016 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Matt Bianco
Yeh Yeh
 
Milow
Howling At The Moon
 
Christopher Cross
Ride Like The Wind
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall in Niederrieden
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Rettungsfahrzeug-Unfall B300
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eray Cessur - Festwoche 14.08.
 
 
 
Radio einschalten