Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Auch aus dem Allgäu wird Internetkriminalität in Zukunft bekämpft
(Bildquelle: pixabay)
 
Memmingen
Montag, 29. Mai 2017
Kripo Memmingen erhält Kommissariat Cybercrime
Kampf gegen Kinderpornos, Drogen- und Waffenhandel

Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek hat sich erfolgreich für die Einrichtung eines Kommissariats Cybercrime bei der Kriminalpolizeiinspektion (KPI) Memmingen mit vier Stellen eingesetzt. „Innenminister Joachim Herrmann hat mir dies jetzt nach vielen Schriftwechseln und Gesprächen fest zugesagt“, so der CSU-Politiker.

Zur Errichtung eines Kommissariats 11 – Cybercrime bei der KPI Memmingen erfolgte rückwirkend zum 01. März 2017 die interne Verlagerung von einer Sollstelle der KPI Memmingen und die Verlagerung von 2 Sollstellen der KPI Neu-Ulm. Anfang September wird dem Kommissariat 11 – Cybercrime der KPI Memmingen zudem noch eine Stelle für die Einstellung eines Beamten des technischen Computer- und Internetkriminaldienstes beziehungsweise eines sogenannten Cybercops, eines extra zum Polizisten ausgebildeten EDV-Spezialisten, zugewiesen. Holetschek: „Zwei dieser Stellen sollen zeitnah mit zwei erfahrenen Beamten der KPI Memmingen besetzt werden. Zudem läuft derzeit das Einstellungsverfahren für den Cybercop. Die Besetzung der vierten Stelle ist durch eine interne Ausschreibung geplant“.

Die Einrichtung eines Kommissariats Cybercrime mit entsprechender Fachkompetenz ist mit Blick auf die tendenziell steigende Internetkriminalität zukunftsweisend und für eine erfolgreiche Strafverfolgung auch in unserer Region von enormer Bedeutung“.

„Tatmittel Internet“
Die moderne Gesellschaft ist global vernetzt, wir kommunizieren in Sekundenschnelle mit Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern weltweit. Mit den positiven Möglichkeiten der Internetnutzung gehen aber auch negative Begleiterscheinungen einher: Cyberkriminellen bieten sich vielfältige Tatgelegenheiten. Straftaten verlagern sich ins Internet, mit steigender Tendenz. Die Fallzahlen der mit dem 'Tatmittel Internet' begangenen Straftaten sind bayernweit in den letzten Jahren deutlich gestiegen (2015: 23.966 Fälle, +12,7 Prozent; 2016: 24.871 Fälle, +3,8 Prozent). Auch bundesweit gibt es eine ähnliche Entwicklung. Cyberkriminalität wird künftig auch in der Region noch mehr an Bedeutung gewinnen. Die Einrichtung eines eigenständigen Kommissariats Cybercrime ist daher ein „guter und wichtiger Schritt“, so Holetschek. Mit Blick auf die kontinuierlich steigende Internetkriminalität müsse die Personalstärke jedoch immer wieder aufs Neue geprüft und ggf. angepasst werden.

Der Memminger CSU-Landtagsabgeordnete appelliert zudem an die Selbstverantwortung der Internetnutzer: "Je sensibler wir mit unseren eigenen Daten umgehen, desto weniger Chancen haben die Cyberkriminellen. Was Schlösser und Riegel an Türen und Fenstern sind Firewall und Zugangskennung für den Computer." Hier seien leider viele Menschen noch zu leichtsinnig.


Tags:
kripo allgäu cybercrime polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wucher-Anzeige nach Terrassenreinigung in Kempten - Bochumer Firma verlangt für mangelhafte Arbeit 1.500 Euro
Vergangene Woche fand ein 84-jähriger Kemptner einen Flyer in seinem Briefkasten. Auf dem Flyer wurden Reinigungsarbeiten für Terrassen, Steine u.v.m. ...
Autodiebstahl und Mordversuch in Eggenthal? - Betrunkener fantasiert sich Geschichte zusammen
Vor wenigen Tagen fiel Anwohnern im Ostallgäuer Eggenthal ein verschmutzter und durchnässter Mann auf, weshalb die Polizei gerufen wurde. Der Mann gab an, dass ...
Tödlicher Arbeitsunfall in Weiler-Simmerberg - Mann (41) wird von einstürzender Ziegelmauer begraben
Beim Einsturz einer Ziegelmauer auf einer Baustelle im Westallgäuer Weiler-Simmerberg ist ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der 41-Jährige wurde von der ...
14 Kupferdiebstähle im württembergischen Allgäu geklärt - Tatverdächtige unter Auflagen auf freiem Fuß
Bislang 14 Kupferdiebstähle mit einem Diebstahlschaden von über 25.000 Euro räumten drei Tatverdächtige im Alter von 23, 34 und 35 Jahren ...
Schwertransport kracht in Betonsäule in Pfronten - Statik muss nach Unfall geprüft werden
Am Montagabend geriet ein 50-jähriger Schwertransportfahrer in der „Babel“ Kurve im Ostallgäuer Pfronten mit seinem 3,90 Meter breiten Tieflader zu ...
Einmietbetrügerin (50) am Bodensee verhaftet - Hotels im Allgäu und Kleinwalsertal geschädigt
Für eine 50-jährige Frau endete ihre Reise an den Bodensee mit Untersuchungshaft. Sie mietete sich unter dem Vorwand, ihren Ausweis verloren zu haben und erst ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seiler und Speer
I kenn di vo wo
 
Sia feat. Kendrick Lamar
The Greatest
 
Shawn Mendes
In My Blood
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten