Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Unter dem Motto „Schüler helfen Studenten“ unterstützen Krankenpflegeschüler des Klinikum Memmingen Pflegestudenten im armen Haiti
(Bildquelle: Klinikum Memmingen)
 
Memmingen
Freitag, 20. April 2018
Klinikum Memmingen: Schüler helfen Studenten
Krankenpflegeschüler unterstützen Pflegestudenten im armen Haiti

Unter dem Motto „Schüler helfen Studenten“ unterstützen Krankenpflegeschüler des Klinikum Memmingen Pflegestudenten im armen Haiti, das sich immer noch nicht vollständig vom verheerenden Erdbeben im Jahr 2010 erholt hat.

Durch eine monatliche Spende möchten die Memminger Schüler einer haitianischen Pflegestudentin im armen Karibikstaat Haiti die Pflegeausbildung ermöglichen.

Geboren wurde das Spendenprojekt, als die haitianische Krankenschwester Gladys Thomas, die auf der Karibikinsel mehrere Schulen gründete, einen beeindruckenden Vortrag an der Memminger Krankenpflegeschule hielt.

Gladys Thomas war nach mehreren Jahren Berufstätigkeit in den USA in ihre Heimat Haiti zurückgekehrt und bestürzt von der Armut und Not in ihrem Heimatland, das sich von Erdbeben und Wirbelstürmen immer noch nicht erholt hat. Sie baute ein Krankenhaus auf und kümmerte sich um Waisenkinder. Zuletzt gründete Thomas eine Universität, um die Ausbildung in der Krankenpflege zu verbessern.

Auf ihrer Suche nach einer ausländischen Partnerschule kam Gladys Thomas über den Kontakt der Hilfsorganisation Humedica nach Deutschland und hier speziell nach Memmingen, wo sie sich mit den Lehrern und Schülern der Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege austauschte.

„Die Schüler unseres zweiten Ausbildungsjahres waren so beeindruckt von den Erzählungen der Haitianerin Gladys Thomas, dass sie das Hilfsprojekt `Schüler helfen Studenten´ gründeten“, erzählt der stolze Schulleiter Fridolin Bruckner.

Bis zum Ende der Berufsausbildung spendet jeder Schüler monatlich zwei Euro. Gemeinsam finanzieren sie so den Studienplatz für eine haitianische Pflegestudentin. Die ersten 600 Euro, die innerhalb eines Jahres gesammelt wurden, sind bereits in Haiti von einem Humedica-Mitarbeiter übergeben worden – zusammen mit einem Reanimationstorso, den die Lehrkräfte der Memminger Krankenpflegeschule finanzierten und an dem die haitianischen Studenten die Wiederbelebung eines Patienten üben können.

Auch eine Demonstrationspuppe zum Trainieren verschiedener Pflegetechniken möchte die Memminger Krankenpflegeschule für die haitianischen Studenten besorgen. Allerdings sucht die Schule noch nach Sponsoren für die über 1.600 Euro teure Puppe.

Wer sich am Kauf der Demonstrationspuppe für die haitianischen Pflegestudenten beteiligen möchte, kann mit der Memminger Krankenpflegeschule Kontakt aufnehmen unter folgender Telefonnummer: 08331/70-2081. (PM)

 

Informationen zu den Hilfsprojekten der Haitianerin Gladys Thomas finden Sie unter folgenden Internetseiten:

http://www.usfch.org/

http://www.usfch.org/ctechnurse.html

 

AllgäuHIT-Bildergalerie
Schüler helfen Studenten/Haiti
 
             

 

 

 

 


Tags:
krankenpflegeschüler hilfe haiti allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
80-Jähriger in Oberstdorf tot aufgefunden - Im Bereich Trettachspitze verunglückt
Der seit Mittwoch im Bereich der Trettachspitze nahe dem Oberallgäuer Oberstdorf vermisste 80-Jährige konnte nur noch tot aufgefunden werden. Das hat die ...
Begrüßenswerte Tariferhöhung - Johanniter verbessern Bezahlung für soziale Berufe
Die Tarifverhandlungen zwischen den Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Johanniter (AKJ) laufen seit Anfang des Jahres. Aus ...
Kemptner Johanniter geben Tipps zur Sturzprophylaxe - Wie kann ich Stürze im Alter vermeiden?
Im Alter steigt das Risiko, bei alltäglichen Aktivitäten zu stürzen erheblich an. Ursachen für Stürze können beispielsweise altersbedingte ...
Top-Mediziner aus Deutschland in Kempten - Die besten Gefäßmediziner im Land ermittelt
Professor Dr. Wulf Ito (54), Chefarzt im Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten, zählt zu den besten Gefäßmedizinern in Deutschland. ...
Zu wenig Kinderärzte in Kempten und im Oberallgäu - Praxen nehmen teils keine neuen Kinder mehr auf
Die meisten Kinderärzte im Oberallgäu und in Kempten können keine neuen Patienten mehr aufnehmen, da die Praxen überfüllt sind. Das liegt daran, ...
Johanniter freuen sich über Krankentransportwagen - Spende für neue Ortsverband Altusried-Dietmannsried
Das Altusrieder Ehepaar Beatrice und Marcus Röhe hat den Johannitern einen Krankentransportwagen (KTW) gespendet. Das Fahrzeug wird künftig im neu ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robbie Williams
Pretty Woman
 
Lemo
So wie du bist
 
Impala Ray
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
 
 
Radio einschalten