FC Memmingen kann Abstiegsplatz verlassen - FC Memmingen trifft auf TSV Buchbach | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Memminger Stadion
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 26. April 2018
FC Memmingen kann Abstiegsplatz verlassen
FC Memmingen trifft auf TSV Buchbach

Die Chance für den FC Memmingen am 36. Regionalliga-Spieltag ist groß, endlich den direkten Abstiegsplatz verlassen zu können. Voraussetzung ist zum einen ein eigener Heimsieg am Freitag (19.30 Uhr) gegen den TSV Buchbach. Zum anderen sollte der SV Seligenporten (in Pipinsried) oder die jetzt auch in Reichweite gekommene SpVgg Oberfranken Bayreuth (gegen Rosenheim) ausrutschen.

Die Lage: Im Fernduell um einen ersten Relegationsplatz sind der FC Memmingen (31 Punkte) und der SV Seligenporten (33 Punkte) mit ihrem Siegen in den Nachholspielen unter der Woche im Gleichschritt marschiert. Nach einem 3:7 Debakel in Schweinfurt beim sechsten Spiel in nur 15 Tagen kann Bayreuth (34 Punkte) jetzt sogar der Sturz auf einen direkten Abstiegsplatz drohen.

Der TSV Buchbach ist mit acht sieglosen Spielen in Folge (davon sieben Niederlagen) selbst noch einmal gefährlich nahe an die Abstiegszone herangerückt. 39 Punkte auf dem Konto sind keineswegs beruhigend, weil schon ein Spiel mehr als die Konkurrenz ausgetragen wurde.

Der Gegner: Mit Anton Bobenstetter haben die Oberbayern den dienstältesten Trainer der Regionalliga Bayern in ihren Reihen. Er sieht es jedes Jahr als Herausforderung an den Dorfklub mit Kultcharakter, der bei den Heimspielen schon mal ein Spanferkel gleich hinter dem Tor grillt, in der höchsten Amateurklasse zu halten. Im vergangenen Jahr sind die Buchbacher dem Sog noch am letzten Spieltag in einem denkwürdigen Spiel entkommen. Bestehen kann der TSV nur mit etlichen auswärtigen Spielern, beispielsweise Aleksandar Petrovic, der in vielen der vergangenen Duellen zur Schlüsselfigur -sowohl über Sieg als auch Niederlage –wurde.

Das FCM-Personal: Philipp Boyer in der Abwehr und Stefan Heger im Mittelfeld werden weiter verletzt ausfallen. David Anzenhofer hat seine Rotsperre abgesessen und bietet eine Alternative mehr. Trainer Stephan Baierl wird voraussichtlich wieder auf der einen oder anderen Position rotieren. Beim 3:2 gegen Fürth II entschied er sich beispielsweise im zentralen Mittelfeld mit Marco Schad für einen Mann, der eher für das kämpferische denn das spielerische Element steht. Die Rechnung ging am Ende auf.

Das Hinspiel: Nach einem Rückstand kurz vor der Pause bescherte Furkan Kircicek mit seinem Treffer gleich nach Wiederbeginn ein 1:1 Unentschieden.

Spielerwahl: Der FCM ruft auch heuer die Fußballfans auf, ihren Publikumsliebling zu wählen. Abgestimmt werden kann online über die Vereinshomepage "http://www.fc-memmingen.de" "_blank" _www.fc-memmingen.de_. Gewählt werden können alle FCM-Spieler, die in dieser Runde in der Regional- oder Landesliga-Mannschaft zum Einsatz kamen. Einsendeschluss ist der 7. Mai. Im Vorjahr hatte Torjäger Stefan Schimmer das Rennen gemacht, er wechselte im Sommer dann zum Drittligisten SpVgg Unterhaching.

Das voraussichtliche Aufgebot des FC Memmingen:

Tor: Martin Gruber – Abwehr: Fabian Lutz, Sebastian Schmeiser, Michael Heilig, Tim Buchmann – Furkan Kircicek, Lukas Rietzler, Marco Schad (Hoffmann), Burak Coban – Jannik Rochelt, Muriz Salemovic.

Auswechselspieler: Pascal Maier, Fabian Krogler, David Remiger, Jamey Hayse, Kerim Kalkan, Achim Speiser, Fabio Zeche (Tor).

Schiedsrichter: Markus Pflaum (Dörfleins)

 


Tags:
sport fußball regionalliga allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
FC Memmingen erneut im Pokaleinsatz - Landesligist SC Ichenhausen wartet
Nach dem knappen Weiterkommen steht für den FC Memmingen bereits am Dienstagabend (18.15 Uhr) das zweite Hauptrunden-Spiel im BFV-Toto-Pokal an. Es geht zum ...
FC Memmingen siegt in Nürnberg 2:1 - Allgäuer führen Regionalliga-Tabelle an
Etwas ungläubig blickten die Spieler des FC Memmingen auf die Tabelle der Fußball-Regionalliga Bayern. Die Allgäuer grüßen zumindest bis ...
Segelboote stoßen im bayerischen Bodensee zusammen - Mastbruch aber immerhin keine Verletzten
Am Samstagnachmittag kollidierten vor dem Sportboothafen Nonnenhorn zwei Segelboote. Die beiden Boote aus Österreich segelten und hatten den Wind von verschiedenen ...
Johannes Rydzek gewinnt ersten Sommer Grand-Prix - Oberstdorfer in Oberwiesenthal vorn
Glänzender Auftakt in die Sommer Grand-Prix Serie der Nordischen Kombination für den zweifachen Olympiasieger und Sportler des Jahres, Johannes Rydzek. Der ...
Frau baut Unfall bei Nesselwang mit 1,5 Promille - Mann kommt ebenfalls betrunken zur Unfallstelle
Am frühen Samstagmorgen kam es in Nesselwang zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter. Nach ersten Ermittlungen fuhr die ...
Max Holzmann bleibt Co-Trainer beim EV Füssen - Wegen Beruf: Nachwuchs und sportliche Leitung abgegeben
Als hauptamtlicher Nachwuchstrainer und sportlicher Leiter stand Max Holzmann auf Grund seines Wunsches nach beruflicher Veränderung nicht mehr zur Verfügung. ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tagtraeumer
Aus Gold
 
Hunger
Gravity
 
Olly Murs
You Don´t Know Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
 
 
Radio einschalten