Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Das Logo der Indians
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Samstag, 4. März 2017
FC Memmingen - 1860 II: Männerfußball - Talentschuppen
Spitzenspiel heute Nachmittag um 14:00 Uhr

Das letzte Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen liegt 15 (!) Wochen zurück. Für Cheftrainer Stefan Anderl wird es nach ebenfalls langen Wochen der Vorbereitung nun auch höchste Zeit, dass es wieder losgeht: „Ich bin froh, dass mit den Punktspielen wieder Spannung und Adrenalin in die Truppe reinkommt“. Das wird auch gefragt sein, wenn der erste Heimauftritt 2017 am Samstag (14 Uhr) gleich ein Spitzenspiel wird. Der FCM empfängt als Tabellenfünfter den Drittplatzierten TSV 1860 München II und könnte mit einem Sieg den Gegner überholen.

Die Memminger Vorbereitung verlief aus Trainers Sicht „teils, teils“. Im taktischen Bereich kann im Winter naturgemäß nicht so gearbeitet werden, wie im Sommer. Deshalb sah Anderl seine Mannschaft zu Saisonbeginn im taktischen Bereich etwas weiter. Was damals wie heute gleich ist: Zum Auftakt stehen nicht alle Akteure zur Verfügung. Schwer wiegt der Ausfall von Kapitän Dennis Hoffmann, der sich mit Schmerzen herumplagt. Verteidiger Daniel Zweckbronner ist eigentlich beruflich verhindert, Muriz Salemovic konnte die Woche über nicht trainieren. Bis zuletzt soll aber alles versucht werden, dass beide vielleicht doch auf dem Platz stehen können.

Ansonsten sitzt eine ganze Reihe junger Spieler auf der Bank parat, jederzeit bereit ins Regionalliga-Fahrwasser einzutauchen. „Wenn der Kern funktioniert, kann man die Jungen jederzeit reinwerfen“, lässt Anderl die aufstrebenden Talente Philipp Boyer, Jamey Hayse, Furkan Kircicek und Kilian Kustermann neben sich Platz nehmen. Auch Lukas Rietzler wäre dabei gewesen, aber er hat sich im Training verletzt.

Jede Menge Talente haben auch die Gäste dabei, alle mit dem Traum ins große Fußballgeschäft einzusteigen. Dabei sind die Junglöwen in der Regionalliga deutlich bissiger, sprich erfolgreicher als die Zweitliga-Profis. Zwischen beiden Welten pendelt Daniel Bierofka, der schon zweimal nach Trainerentlassungen oben als Motivator einspringen musste. Neuerdings hat er neben seinem Job als U21-Coach noch ein weiteres Amt. Der Ex-Profi und Kult-Löwe ist Co-Trainer bei Vitor Pereira. Vor Memminger Männerfußball warnt Bierofka seinen spielerisch starken Nachwuchsschuppen. Das kämpferische Element bei Erstgenannten könnte sich bei der erwartet tiefen Platzverhältnisse tatsächlich als Vorteil entpuppen.

Unterhaltungswert hatten Spiele zwischen dem FCM und 1860 II immer. Das 1:1 Unentschieden zuletzt im Grünwalder Stadion kam vom Verlauf her kurios zustande. Memmingen ging gleich nach Anpfiff durch Salemovic in Führung und kassierte in letzter Sekunde noch den Ausgleich.

Der FCM hat indes den ersten Namen von den drei bereits feststehenden Sommer-Neuzugängen gelüftet. Vom Bayernligisten FC Gundelfingen kommt im Sommer Verteidiger René Schröder. Der 26-jährige ist dort Kapitän und momentan auch Co-Trainer von Stefan Kerle. Ihn reizt die Regionalliga und er wird deshalb nach acht Jahren in Gundelfingen Richtung Memmingen wechseln. Hier trifft er mit Trainer Stefan Anderl einen guten Bekannten, unter dem er bereits viele Jahre gespielt hat. Zunächst will Schröder mit dem FCG aber noch den Bayernliga-Erhalt schaffen.

Information/Leservorteil: Mit der AZ-Heimatcard gibt es bei den Regionalliga-Heimspielen des FC Memmingen an den Stadionkassen einen Nachlass von 1,00 Euro in allen Preiskategorien.


Tags:
FCM Spitzenspiel Fußball



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fußball: FC Memmingen - FV Illertissen 0:1 - Regionalligist kann Heimfluch nicht besiegen
Auch im ersten Rückrunden-Heimspiel setzte es mit 0:1 (0:0) gegen den FV Illertissen eine unglückliche Niederlage. Bei nasskaltem Wetter traf vor mit nur 829 ...
D-Jugend des FC Memmingen auf China-Reise - Felix Magath, Dauergrinsen und gegrillte Skorpione
Eine Reise nach China ist auch in der heutigen Zeit noch nichts Alltägliches. Schon gar nicht, wie es die D-Junioren-Fußballer des FC Memmingen elf Tage lang ...
Spitzenspiel für den FC Memmingen II in Nördlingen - Landesliga Spitzenspiel am Samstag
Der FC Memmingen II tritt als Fünfplatzierter am Samstag (14 Uhr) im Landesliga-Spitzenspiel beim souveränen Tabellenführer TSV Nördlingen an. Die ...
Regionalliga: TSV 1860 München - FC Memmingen 2:0 (2:0) - Einzigartig große Kulisse für Memminger Fußballspieler
Außer Stefan Heger, der 2011 vor 17.000 Zuschauern in Darmstadt dabei war, hatte noch keiner der Spieler des FC Memmingen eine so große Kulisse, wie am ...
Besondere Auszeichnung des BFV geht ins Unterallgäu - Leonhard Frieling vom FC Bad Wörishofen ist Fußballheld 2017
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in Regensburg zum dritten Mal U30-Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem Preis „Fußballhelden 2017 – ...
FC Memmingen zum Rückrundenstart zu den Löwen - Gastspiel beim TSV 1860 München
Rückrundenstart in der Regionalliga Bayern: Vor der Winterpause sind noch fünf Partien angesetzt. Der FC Memmingen muss dabei allein dreimal gegen Topteams der ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
LiZZA
Kopfsache
 
Zoë
Mon Coeur a Trop Aimé
 
EMF
Unbelievable
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Memminger Gesundheitstage
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
THW Lindau
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fussball 1 FC sonthofen
 
 
 
Radio einschalten